Wie poste ich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie poste ich? Ein Einsteigerleitfaden in den FAQ.
    Wie poste ich? – Ein Einsteigerleitfaden

    Hallo und herzlich willkommen bei Poeten.org,
    dies ist eine kurze Einführung in unsere Gefilde speziell für neue Forenmitglieder (obwohl es durchaus auch zur Auffrischung des Gedächtnisses einiger alteingesessener Hasen dienen kann) um einen Überblick über die hier herrschenden Gepflogenheiten und die häufigsten Fehler zu geben. Vorneweg sei zu sagen, dass diese kurze Erklärung keinesfalls unsere Nutzungsbedingungen ersetzen oder überflüssig machen soll! Und ich möchte jedem User wärmstens ans Herz legen sich diese gewissenhaft zu Gemüte zu führen. Doch kommen wir zu einigen Tipps, die den Einstieg erleichtern und den häufigsten Fehlern, die es zu vermeiden gilt, vorbeugen soll:

    Wie erhalte ich Kommentare?
    Wir sind ein Dichterforum und jeder der hier eines oder mehrere seiner Werke reinstellt erhofft sich natürlich Kommentare und konstruktive Kritik. Der beste Weg um diese zu erhalten ist selbst welche zu schreiben. Eine Hand wäscht bekanntlich die andere und User, deren Werke ihr des öfteren kommentiert habt, machen sich viel lieber die Mühe auch ein paar Zeilen über eure Poesie zu verlieren. Dabei braucht niemand sonderlich schüchtern zu sein oder Angst zu haben etwas Falsches zu sagen! Auch absolute Neulinge auf dem Gebiet der Lyrik haben eine Meinung und selbst wenn man die technischen Aspekte eines Gedichtes nicht bis ins feinste Detail aufschlüsseln kann, so kann man durchaus sagen was einem gefällt oder was man selbst anders gemacht hätte und diese Meinung begründen. Also seid nicht schüchtern und schreibt! Es ist auch hilfreich wenn ihr euch kurz im "das bin ich- Thema" vorstellt. Wenn man den Menschen hinter dem Account etwas kennt schreibt man ihm auch eher mal eine Meinung.

    Wie schreibe ich Kommentare?
    Grundsätzlich gilt bei uns die Netiquette. Bedenkt das am anderen Ende der Leitung ebenso ein Mensch sitzt wie ihr es seid. Es ist nie falsch sich an die goldene Regel „so wie es in den Wald ruft, hallt es hinaus“ zu beachten. Behandelt euer Gegenüber mit Respekt und so wie ihr selbst auch behandelt werden wollt. Bleibt
    sachlich und versucht niemanden zu bevormunden. Wie überall macht auch hier der Ton die Musik. Es liest sich gleich ganz anders wenn man schreibt „also ich hätte das so gemacht“ oder „meiner Meinung nach ist das nicht ganz so toll weil..“ anstatt „das da musst du anders schreiben“ oder „die Stelle da ist Mist“. Was ihr postet sind eure Meinungen und Ansichten und auch wenn die noch so richtig sein sollten hat niemand einen Anspruch auf Perfektion. Wir sind alle hier um uns weiter zu verbessern und zu lernen. Wenn ihr eure Meinung zu Gedichten äußert begründet diese bitte auch. Das vermeidet Kurzkommentare wie „ich finde das schön/schlecht“, die ab und zu zwar ganz nett sind aber sonst niemandem helfen. Lest eure Postings vor dem abschicken ruhig noch einmal durch und schaut auch noch einmal kurz über die Orthographie. Niemand braucht hier zu hetzen und eine ordentliche Rechtschreibung ließt sich besser als ein Kauderwelsch ohne Punkt und Komma. Für ein oder 2 Tippfehler reißt euch auch niemand den Kopf ab (genauso solltet ihr euch mit spitzen Kommentare über solche Kleinigkeiten zurückhalten). Es ist ok jemanden auf Fehler in der Orthographie hinzuweisen, aber denkt dran, dass Ironie ohne Gestik, Mimik und Stimmlage nur über einen Text schwer zu vermitteln ist und nicht immer als solche gesehen wird und dass niemand perfekt ist. Es mag manchmal verlockend erscheinen (gerade bei politischen, religiösen oder Streitthemen wie „Abtreibung –Ja/Nein?“) sich in eine Diskussion über den Inhalt eines Werkes zu verlieren, aber wir sind ein Dichterforum und dazu da die Gedichte an sich zu bewerten, nicht unbedingt die Thematik. Wenn das Interesse an einem Thema groß ist besteht immer noch die Möglichkeit einen Thread dafür im Off-Topic-Bereich zu eröffnen.

    Wo sind meine Werke hin?
    Von Zeit zu Zeit mag es vorkommen, dass man seine eigenen Werke plötzlich nicht mehr findet. Dies kann verschiedene Gründe haben: An erster Stelle kursiert wahrscheinlich der häufigste aller Neulingsfehler: Das überschreiten der Postinggrenze. Damit wir nicht in Werken ertrinken wurde hier eine Grenze der Threads eingeführt, welche man pro Tag erstellen darf. Diese liegt bei einem Werk pro Kategorie und maximal 3 Werken am Tag. Das heißt es ist erlaubt an einem Tag beispielsweise ein Werk in den Herzensangelegenheiten, eines in der Philosophenrunde und eines in den Schattenwelten zu posten, aber nicht 2 in den Herzensangelegenheiten und eines in der Schattenwelt oder gar 3 Werke in der selben Kategorie. Alle eure Threads die über dieser Grenze liegen werden von den Moderatoren in die Schublade verschoben, wo sie nicht kommentiert werden. Es ist ebenso untersagt mehrere Gedichte in ein und den selben Thread zu posten! Überschüssige Werke werden dann aus diesem Thread abgespalten und ebenfalls in die Schublade verschoben. Gedichte die einmal in der Schublade gelandet sind werden aus ihr nicht wieder heraus verschoben, ihr könnt sie aber ein paar Tage später erneut (unter Beachtung der Postinggrenze) in der entsprechenden Kategorie
    posten. Desweiteren kann es auch passieren, dass ihr in einer Kategorie postet wo euer Gedicht inhaltlich nicht wirklich hinein passt. In diesem Falle verschieben die Moderatoren euer Werk in den entsprechenden Bereich. In der Regel werdet ihr aber über sämtliche Verschiebung eurer Werke per PM informiert. Ebenfalls ist erwähnenswert, dass selbst wenn ihr diese Grenze einhaltet und beharrlich jeden Tag 3 Gedichte in verschiedene Kategorien postet viele User die Lust verlieren werden so viele Werke von euch in so kurzer Zeit zu kommentieren. Wenn ihr qualitative Kommentare wollt solltet ihr euch also in Geduld üben

    Guckt mal meine Gedichte auf wasweißich.de an!
    Beachtet bitte, dass wir hier keinerlei Fremdverlinkung dulden die nicht zum Zwecke von Quellenangaben, Urheberrechtsnachweisen oder Hilfestellungen eingestellt werden. Dies geschieht um unser Forum rechtlich abzusichern. Auch Links in Signaturen oder auf Bannern sind untersagt. Es ist weiterhin nicht gestattet überhaupt Banner oder Grafiken in die Signatur einzubinden. Wenn ihr eure Homepage oder ähnliches angeben wollt nutzt dafür den entsprechenden Eintrag in eurem Profil.

    Wer hilft mir?
    Zuletzt sei gesagt, dass ihr euch egal mit welchem Problem immer per Konversatzion/PN an @Nils wenden könnt oder Ihr könnt auch einen Beiträg im Support Bereich eröffnen und dort Fragen stellen, wenn es sich um Dinge handelt die anderen auch helfen können und nicht privat besprochen werden müssen.

    So ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen etwas weiterhelfen!
    Ich wünsche euch allen noch einen angenehmen Tag und weiterhin viel Freude mit unserem Forum und der Lyrik!


    Liebe Grüße das Poeten.org Team


    Original Einsteigerleitfaden von @Torsul . Kleine Änderungen von @Nils

    280 mal gelesen

Kommentare 4

  • Horse -

    WIE POSTE ICH?? ..."dIes ist eine kurze Einführung ...." so beginnt die alles andere als kurze "Einführung" und das Dumme: Ich weiß am Ende noch immer nicht wie ich poste. Bin jetzt seit 45 Minuten auf dieser Seite und kann weder ein Gedicht lesen, noch eigene Geschichte.... (sorry, ein Gedicht habe ich eher zufällig durch zufälligen Klick gefunden. Als ich es Kommentieren wollte habe ich wohl eine Antwort abgegeben???

    Tut mir leid, aber das ist alles andere als ausgereift, da habt ihr noch viel Arbeit. LG Horse

    • Nils -

      Hallo Horse, vielen Dank für deine Kritik, auch für Deine ausführliche Email, ich habe mich sehr darüber gefreut, ich werde mir dazu noch etwas einfallen lassen, damit es einfacher wird sich zurecht zu finden. Ich wünsche dir erst einmal einen schönen 1. Advent. Das mit der "Antwort" ist der richtige Weg um ein Gedicht/Beitrag zu kommentieren. Das war allerdings früher auch schon so, dennoch verstehe ich deine Sichtweise sehr gut.

    • laila.menzel -

      Also ich weiß jetzt leider immer noch nicht wie ich was poste. Könnte es dazu jetzt mal eine kleine Einführung geben? Sorry, vielleicht übersehe ich was aber wenn es die Erklärung gibt, wo finde ich sie?
      Vielen Dank schonmal!

    • Nils -

      Ich habe dir eine "Konversation/Nachricht" geschickt dazu ;)

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2017 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.