Kanten

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rund geschliffen wie Steine
      von Wasser und Salz
      so leicht geworfen
      Schmerz ich will
      Kanten in dich schlagen
      dass du nicht Spielball
      in feindlichen Händen bist

      von Wasser und Salz
      aus Augen die blind
      der Wahrheit entsagten
      formschöne Lügen
      Schmerz ich muss
      deine Tiefe erkunden

      dass nicht dein Schein
      fremde Blicke schmückt
      die suchen im Glanz
      deiner Sünde Frieden

      deine glatten Seiten
      stumpf geworden wie Zeit
      so schnell verlebt
      Schmerz ich kann
      Musik in dir wecken
      dass du nicht Schweigen schürst
      durch alte Verbote
      dass dein Klang
      den Schall durchbricht

      Kanten brauchst du
      dass niemand dich wirft
      als wäre das alles
      ein Spiel.
      Überleben allein ist unzureichend
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.