Weiter Weg

    • Kritik erwünscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Thymian,

      unabhängig von Silben oder gar Ähnlichem
      Hätte ich wohl auf das “mir“ verzichtet und geschrieben:

      Dankbarkeit eilt voraus
      Die Dankbarkeit eilt voraus
      Und Dankbarkeit eilt voraus
      In Dankbarkeit dem Weg voraus

      Irgendwie so...aber ich finde es so oder so sehr schön, was ich gelesen habe...

      glG gez. das A-
      _______________

      My head is small my heart is big
      What should I do not to get sick?
      I try to understand them all
      But like I told my head is small

      Dr.Uff
    • Liebes A-,

      danke für Deine Rückmeldung und den Hinweis auf das wiederholte "mir"! Das ist mir tatsächlich nicht aufgefallen...
      Ich möchte gerne im Rhythmus bleiben und habe bisher zwei Möglichkeiten als Schluss gefunden:

      "leise wachsen lichte Flügel,
      Dankbarkeit eilt mir voraus..."

      oder

      "leise wachsen mir nun Flügel,
      dankbar eilt mein Herz voraus..."

      Die zweite Möglichkeit gefällt mir eigentlich besser - ich bin mir aber nicht sicher ob das kitschig wirkt oder "anatomisch" merkwürdig.

      Liebe Grüße,
      Thymian
    • Das erste finde ich besser, das zweite scheint mir zu lang...einen Rhythmus kann ich in deinen Lösungen nicht erkennen, zumindest was die letzten beiden Zeilen betrifft...vermutlich lese ich etwas anders als du...

      Ich finde meine Lösungen übrigens allesamt toll, besonders meine letzte Alternative, aber selbstverständlich möchte ich mich niemanden aufdrängen und überlasse es dementsprechend dir, was du aus deinem Werk machst...

      glG und einen schönen Abend

      gez. das A-
      _______________

      My head is small my heart is big
      What should I do not to get sick?
      I try to understand them all
      But like I told my head is small

      Dr.Uff
    • Das war ja wirklich prompt!
      Gegen Deine Vorschläge gibt es selbstverständlich nichts einzuwenden - im Gegenteil - ich habe mich sehr darüber gefreut!
      Dass in den Zeilen kein Rhythmus erkannt werden kann, verblüfft mich. Ich fürchtete ja sogar, dass ich zu streng daran festhalte...
      Ich empfinde ihn jedenfalls so:
      "XxXxXxXx,
      XxXxXxX..."

      Liebe Grüße und ebenfalls einen schönen Abend,
      Thymian
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.