Am 1. Advent

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stille kehrt nun langsam ein,
      alle freuen sich jetzt auf Daheim.
      Punkt drei Uhr sind sie auch schon da,
      Sohn, Enkel, Omi und der Großpapa.
      Oma bringt die Plätzchen zu Tisch,
      wie sie duften- gebacken ganz frisch.
      Es stehen noch mehr Leckereien bereit,
      Oh, du schöne Vorweihnachtszeit

      Das Haus ist liebevoll dekoriert,
      wer weiß, was heute noch passiert.
      Man trinkt Kaffee, plaudert und lacht
      draußen rieselt der Schnee- ganz sacht.
      Es werden Geschichten erzählt, bei süßem Wein,
      das macht es so besonders im hellen Kerzenschein.
      Das Leben ist zu kurz - für Irgendwann.

      Was sein wird, wird sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eiselfe ()

    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.