Novembergraubraunmatsch

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Novembergraubraunmatsch

      Novembergraubraunmatsch

      Im Puls der grünen Ampelmännchen
      ergießen sich Menschenmassen in die Stadt.
      Ein aufgeblasener Schneemann reckt seinen
      dicken Leib neben dem übermannshohen Nikolaus,
      der mit blauer Pfote winkt.

      Im Steakhaus lodern Flammen hinter der Theke.
      Der Christkindlmarkt in Novembergraubraunmatsch
      gibt sich Mühe, Stimmung zu erzeugen und
      saugt die weihnachtsgeldgefütterten Massen an sich.

      Im Einkaufszentrum verhaltenes "Vom Himmel hoch",
      während sich vor der Damentoilette Schlangen bilden,
      als gäbe es etwas umsonst. Ein Gospelchor in Ultramarinblau
      schmettert "I will follow him" vor dem Hugendubel.

      Die Adventskalender sind ausverkauft.
      Mir vergeht Hören und Sehen - es weihnachtet sehr!
      Vielleicht muss mensch zu Grunde gehen um aus dem Vollen zu schöpfen
      (Eulenflügel)
    • Hallo Eulenflügel,
      mir gefällt die unterschwellig spürbare Kritik an der weihnachtlichen Scheinwelt.
      Allerdings sind mir Bilder wie
      - die Schlange vor der Damentoilette im Einkaufscenter oder
      - der ultramarinblaue Gospelchor vorm Huggendubbel
      dann doch etwas wirklichkeitsfern überzeichnet. ;)
      Gern gelesen und LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Eulenflügel,

      du beschreibst den vorweihnachtlichen Rummel schon treffend und ich lese auch eine Kritik aus diesen Zeilen, dass der eigentliche Sinn von Weihnachten im Kommerz untergeht. Ich meine, gerade in der Überzeichnung der Bilder, wie Perry sagte, wird die kritische Intention deutlich.

      Viele Grüsse zur Nacht

      zoe
    • Hallo Perry, hallo zoe

      und Danke für Euer Vorbeischauen bei meinen Impressionen des gestrigen Tages.

      Hmmm ja - liest sich überzeichnet und ist die harte Wahrheit! Die Schlange vor den - ca. 15 vorhandenen Damentoiletten war so lang, dass sie fast bis vor den WC-Komplex hinausreichte. Und Hugendubel wurde tatsächlich vom Gospelchor beschallt , der tatsächlich in ultramarineblauen Stolen gewandet war - sehr zu meinem Entsetzen während der Büchersuche. Sogar der Liedtitel entspricht der Wahrheit :) .
      Die Flammen im Steakhaus waren irgendso ein künstlich erzeugter Illusionskram.

      Schon krass, wenn die Wahrheit so unaushaltbar ist, dass sie einem als schriftstellerische Überzeichnung ausgelegt wird (Ward Ihr gestern nicht in "Euren" Innenstädten?

      Ich gehe davon aus, dass sich das Ganze kommenden Samstag wiederholen wird und habe keinerlei Bock auf die nächsten vier Wochen in meiner Stadt, denn das ist mehr, als ich ertragen kann. Vllt. schaffe ich es mit weiträumigen Umfahrungen der Innenstadt und regelmässigen Weihnachtsberichtserstattungen.

      Achso - das verhaltene "Vom Himmel hoch" ist frei erfunden ; -) .


      lG Eulenflügel
      Vielleicht muss mensch zu Grunde gehen um aus dem Vollen zu schöpfen
      (Eulenflügel)
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.