Das Band der Bänder

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Band der Bänder

      Ein freier Geist im Wandel der Zeit
      wurde geteilt und ernährt
      mit Nahrung der Gleichgesinntheit.

      ...

      Durch Zufall lernten wir uns kennen,
      doch durch die Engen die wir nennen,
      verbanden uns Bänder,
      die wir zuvor nicht wussten.

      Die Lust der getriebenen Gedanken,
      die wir teilen mussten,
      um den Zufall zu lenken und aus eigenen Willen
      Freundschaft zu schenken.
      I write to forget..but since I`m an elephant..it can take forever..
    • Hallo Vergissmein nicht,

      auch wenn ich die Gedanken sehr schön finde, die du mit dem Gedicht transportierst, würde ich über selbiges noch einmal drüber schauen.
      Es wirkt in seiner Form etwas unentschlossen: mal Endreime, mal keine, mal zwischen den Strophen – dann noch ein Binnenreim...

      Auch einige Formulierungen sind etwas unglücklich gewählt oder erzielen nicht den Effekt, den die Worte ausüben könnten: z.B.

      Vergissmein nicht schrieb:

      verbanden uns Bänder,
      Kann man als Polyptoton auslegen, klingt aber nicht wirklich gut.

      Oder

      Vergissmein nicht schrieb:

      die wir zuvor nicht wussten.
      Hier würde man, denke ich, eher "kannten" sagen.

      Die erste Strophe gefällt mir aber sehr – sowohl in ihrer Struktur als auch in ihrer Wortwahl (hier finde ich das Polyptoton auch stimmiger). Vielleicht kannst du dich an ihr orientieren.

      LG Cheti
    • Hallo Cheti,

      danke für dein Feedback. Ich bin noch nicht so vertraut mit den verschiedenen Reimen.Wann was und wo und wann..
      Darum freut es mich umso mehr dass du dir die Mühe gemacht hast um mir Anregungen zu geben.

      Ich hab da nochmal nachgedacht...


      Ein freier Geist im Wandel der Zeit
      wurde geteilt und ernährt
      mit Nahrung der Gleichgesinntheit.

      ...

      Durch Zufall lernten wir uns kennen,
      doch durch die Engen die wir nennen,
      verbanden uns Gedanken,
      die wir zuvor nicht kannten.

      Aus freien Willen zu teilen,
      die Lust am Niederschreiben,
      ließ uns den Zufall lenken,
      um uns das Band der Freundschaft zu schenken.

      mfg.vergissmein nicht.
      I write to forget..but since I`m an elephant..it can take forever..
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.