Gesucht gefunden

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gesucht gefunden

      Ich habe dich lange gesucht
      nun hab ich dich gefunden
      trotz jahrzehntelangem Schmerz
      fühl ich mich gebunden

      In den Tiefen meines Seins
      hast du dich versteckt
      es flackerte stets ein Licht
      die Flamme vom Alltag bedeckt

      Jetzt hab ich dich gefunden
      die Wunden reißen auf
      ich weiß das es dir gut geht
      und lass Gefühlen ihren Lauf
      Ich laufe meinem Talent seit Jahren hinterher, und finde den Anschluss nicht mehr…
    • :rolleyes: schöne Idee...hab's mal etwas umgeschrieben, vielleicht findest du ja was


      Ich habe lange dich gesucht
      nun hab ich dich gefunden
      trotz jahrzehntelangem Schmerz
      fühl ich mich noch immer gebunden

      In den Tiefen meines Seins
      hattest du dich wohl sehr gut versteckt
      es flackerte dort stets dein Licht
      die Flamme vom Alltag bedeckt

      Nun hab ich dich erneut gefunden
      die Wunden reißen auf
      ich weiß es geht dir mächtig gut
      Gefühle frei ihr Lauf

      Eventuell sollte man aber schreiben:
      Ich habe dich so lang vermisst... oder
      Ich habe lange dich vermisst...

      Und: In den tiefen meines Seins, hatte ich dich wohl sehr gut versteckt
      _______________

      My head is small my heart is big
      What should I do not to get sick?
      I try to understand them all
      But like I told my head is small

      Dr.Uff

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von das A- ()

    • Hallo das A-,
      es freut mich sehr, dass du dich so intensiv mit meinem Text auseinandergesetzt hast!
      Wenn ich deine Anregungen richtig verstehe, möchtest du die Aussage der Verse steigern.
      Auf mich wirkt das dann etwas zu dramatisch, was natürlich reine Geschmackssache ist.

      Es wird bestimmt Leser geben, die deine Version bevorzugen. Freuen wir uns, dass sie die Wahl haben.

      Ich danke dir!


      grüßend Freiform
      Ich laufe meinem Talent seit Jahren hinterher, und finde den Anschluss nicht mehr…
    • Hallo Freiform;

      Mir klingen deine Zeilen wie eine kleine Wiederauferstehung;
      Ich vermute mal, dass das Suchobjekt der Gefühlsebene zuzuordnen ist,
      das Gefühl im Allgemeinen wäre mir zu panal, denn fühlen, riechen , Schmerzempfinden erleben wir ja alltäglich ..
      Meine Vermutung geht aufs Ganze und benenne es mit dem Wort "Liebe".

      ich finde es ist nie zu spät.. es braucht alles Zeit und wenn man nicht bereit ist, kann die Liebe in dir machen was sie will, sie wird nicht Überhand gewinnen.. ich sehe es als Schutzvorrichtung und deswegen schiebt sie einem den Schmerz entgegen..


      Freiform schrieb:

      Ich habe dich lange gesucht
      nun hab ich dich gefunden
      trotz jahrzehntelangem Schmerz
      fühl ich mich gebunden



      In den Tiefen meines Seins
      hast du dich versteckt
      es flackerte stets ein Licht
      die Flamme vom Alltag bedeckt



      Jetzt hab ich dich gefunden
      die Wunden reißen auf
      ich weiß das es dir gut geht
      und lass Gefühlen ihren Lauf

      Ich habe dich lange gesucht
      nun hab ich dich gefunden
      trotz jahrzehntelangem Schmerz
      fühl ich mich gebunden

      Ich habe dich lange gesucht
      du warst mir entschwunden
      im jahrelangem Schmerz
      war ich an dich gebunden.



      In den Tiefen meines Seins
      hast du dich versteckt
      es flackerte stets ein Licht
      die Flamme vom Alltag bedeckt


      Jetzt hab ich dich gefunden
      die Wunden reißen auf
      ich weiß das es dir gut geht
      und lass Gefühlen ihren Lauf.

      Jetzt hab ich dich gefunden
      alte Wunden reißen auf
      ich spüre, dass es dir gut geht
      und lass den Gefühlen ihren Lauf.


      Wobei ich mir in S2 nicht sicher bin ob nicht zuerst die Flamme, dann das Licht besser wäre.. ich hab es hin und her gedreht, kam aber auf keinen Nenner; vielleicht ist mein Denken schon etwas übermüdet..

      Die Version von A mag mir persönlich nicht gefallen; fängt im Grunde schon bei der ersten Satzverdrehung an..
      Die meine könnte dir auch nicht munden.. aber du weißt ja.. es ist immer nur ein Vorschlag, der kann aber niemals muss..

      Habe mich gerne mit deinen Zeilen beschäftigt,
      mit lieben Grüßen, Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Hallo Behutsalem,
      einen herzlichen Dank für die intensive Beschäftigung mit diesem Text.
      Ich habe deine Version einmal zusammengefasst, damit der Leser sie besser lesen kann.

      Behutsalem Version:

      Ich habe dich lange gesucht
      du warst mir entschwunden
      im jahrelangem Schmerz
      war ich an dich gebunden.

      In den Tiefen meines Seins
      hast du dich versteckt
      es flackerte stets ein Licht
      die Flamme vom Alltag bedeckt

      Jetzt hab ich dich gefunden
      alte Wunden reißen auf
      ich spüre, dass es dir gut geht
      und lass den Gefühlen ihren Lauf.


      Was der Leser in diesem Text findet, überlasse ich gerne ihm, aber mit der Liebe liegt man ganz sicher nicht falsch ;)
      Dankeschön! :)


      grüßend Freiform
      Ich laufe meinem Talent seit Jahren hinterher, und finde den Anschluss nicht mehr…
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.