Der Musikus

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Musikus

      Der Gesang ist seine Freude -
      das Tenorhorn, das Klavier,
      erfreuen möcht‘ er damit Leute
      in der Ferne und auch hier.


      Er ist ein Naturtalent -
      eine Melodie im Ohr
      sofort er die Noten kennt,
      spielt sie auf dem Klavier gleich vor.


      Auch das Tenorhorn liebt er sehr
      spielt aus voller Brust -
      die Freunde werden immer mehr,
      das steigert seine Lust.


      Er möchte um die Häuser ziehen
      die Gefühle leben,
      doch nun hat er Frau und Kind
      für sie würd‘ er sein Leben geben -
      schlägt seine Träume in den Wind.

      16.03.2018
      ©alterwein
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alterwein () aus folgendem Grund: Text optimiert

    • Hi Alterwein,
      Dein Musikus sollte einen Kompromis finden um nicht unglücklich, wegen verpasster Chancen zu werden. Die Familie wird besser mit einem halben Vater auskommen als mit einem Griesgram. Seine Frau weiß das innerlich und darum muß sie ihn zum weitermachen auffordern.

      Gruß Heinz
      (achso ...schönes Gedicht )
      silbern ist mein Haar nicht grau, bin so jung wie ich mich trau !
    • Liebe alterwein,

      Ich kann mich der Meinung von Heinz nur anschließen, ohne seine Musik wird er nicht glücklich werden und unter einem unzufriedenen Ehemann und Papa leidet die ganze Familie. Wie schon gesagt, sie werden einen Kompromiss finden müssen - das sollten sie doch schaffen.
      Schönes Gedicht, habe ich gern gelesen.

      Es grüßt
      eiselfe
      Das Leben ist zu kurz - für Irgendwann.

      Was sein wird, wird sein
    • Moin alterwein
      Dein Gedicht gefällt mir. Doch der arme Musikus!!!!
      Der hat ja großen Verdruss der Musikus .
      Family hat zwar Vorrang !
      Doch es gibt immer Kompromisse.
      Das was man liebt und wofür man brennt, darf man
      niemals aufgeben. Und ist ja auch ein sehr schöner Ausgleich zum Job.
      Das muss und wird auch eine liebende Familie verstehen.
      LG Josina.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.