Vergangene Liebe, vergangenes Jahr

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergangene Liebe, vergangenes Jahr

      Vergangene Liebe, vergangenes Jahr

      - "Englisches" Sonett nach Shakespeare Art -


      Denn das ist so wie all die Vogelflüge:
      Sie sammeln sich, sie üben. Dann die Flucht
      Nach Süden. Wir aber üben Winkelzüge.
      Wir haben es und uns nicht mehr versucht.

      Das Greifen nach der Wärme geht ins Nichts,
      In das Erinnern, dass da Nähe wäre,
      In langen Schatten eines fahlen Lichts:
      Die Träne wird zu mehr; sie wird zur Zähre.

      Ich denke dich, wie ich dich lang nicht dachte,
      Weil du jetzt fern bist und nicht hier bei mir.
      Wie ich mich selbst, mein krankes Herz, verachte!
      Geborgen war ich, selbst im Streit, im Wir.

      Durchs Fenster seh ich, wie sich Stare sammeln,
      Wie all die Vorsätze vom Jahr vergammeln.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    • Hallo Walther!
      Da hast du sehr wohlformuliert das Ende einer Liebe beschrieben. Mir gefallen die Bilder, die du mit deinen Worten entstehen lässt. Sie zeigen die große Tragik der Sache auf.
      Allein das letzte Wort " vergammeln ” lässt für mich dein exzellentes Stück wieder etwas ins Gewöhnliche "abrutschen". Aber das ist nur mein Empfinden.
      Sehr gern gelesen.
      Liebe Grüße
      Wilde Rose
    • Wilde Rose schrieb:

      Hallo Walther!
      Da hast du sehr wohlformuliert das Ende einer Liebe beschrieben. Mir gefallen die Bilder, die du mit deinen Worten entstehen lässt. Sie zeigen die große Tragik der Sache auf.
      Allein das letzte Wort " vergammeln ” lässt für mich dein exzellentes Stück wieder etwas ins Gewöhnliche "abrutschen". Aber das ist nur mein Empfinden.
      Sehr gern gelesen.
      Liebe Grüße
      Wilde Rose
      Hi Wilde Rose,
      danke für deinen kommi und das lesen. es wird dich vielleicht enttäuschen, wenn dieser "schock" am ende programm ist. dieser effekt ist teil der tradition der Shakespeare'schen sonnets. was häßlich ist, wird so bezeichnet.
      lg W.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.