Die Sanduhr

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Sanduhr

      Zu viele Ideen plagen sich in meinem Kopfe,
      Durch die Sanduhr der Gedanken fällt jeder Tropfe,
      An Vernunft, Geschick und Zuversicht,
      Auf dem Grund der Sicherheitsschicht.

      Vom Äußern betrachtet,
      Die Verantwortung verachtet.

      Das Gefühl des erlebenden Offenbarer,
      In diesen Gedanken schwelgt, ist es wahrer
      Als jene zuversichtliche Realität?

      Zügelnd die innerliche Stimme,
      Zurückgehalten wird, zu bewahren das Schlimme,
      Urteil der Vernunft, regt nach Unterkunft,
      Im Kopfe des erlebenden Offenbarer.

      So zweifelt der äußere Erfahrer,
      Über die Sicherheit der Ideenbewahrer.


      -Daniel Kohnen-
      Quod vares innovationes imputares. - Daniel Kohnen
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.