Was wird morgen sein?

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was wird morgen sein?

      Was wird morgen sein?

      Aufgewacht nicht nachgedacht
      Gefühle himmelblau
      über Tag geschafft was man so macht
      Gefühle außer Acht
      der Abend naht der Körper wie Blei
      Gefühle schrein
      das Dunkel naht die Nacht bricht an
      Gefühle tot

      - was wird morgen sein -


      © Sternwanderer
      Wenn du weißt wer Du bist
      dann nimmst du die Menschen
      so an, wie sie sind. Also: Denk nach!
    • Die Metamorphose des Menschen duch den Schlaf, hin zu einer Art Reinigung des Gemüts, das Denken/der
      aufgezwungene Trott als Feind der Gefühle: kurzum gesellschaftliche Zwänge auf der Anklagebank !

      Eine interessante Sichtweise, prägnant (ohne Schnörkel) und etwas überspitzt auf den Punkt gebracht,
      lieber Sternenwanderer.

      Das Plädoyer für die Freiheit des Individuum scheint mir durchaus gelungen...

      Danke dafür,
      Holger
      Sieh, das Blau in großer Höhe - alles scheint so schrecklich fern: Sag dir leis: Ich kann, ich sehe! - Freund, dann erreichst du jeden Stern.
    • Hallo Holger,

      wie schön das du zu mir gefunden hast.

      Du hast natürlich richtig interpretiert. Das Tretmühle des Alltags ist angeklagt worden. Eine Anklage die keinen Schnörkel duldet, wohl aber ein überspitzte Formulierung.

      Jeder gestresste berufstätige Mensch, erst recht der mit doppelter Belastung, sei es als Eltern oder der, der mit einem ZweitJob seine Existenz sicher muss, mag diesen Zustand kennen, indem die Gefühle zum Miteinander auf der Strecke bleiben.
      Und da ist die Frage durchaus berechtigt: „Was wird morgen sein?“

      Ich danke dir recht herzlich für's Hineindenken meiner Zeilen.

      LG Sternwanderer
      Wenn du weißt wer Du bist
      dann nimmst du die Menschen
      so an, wie sie sind. Also: Denk nach!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.