Vergessen

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sie sitzt vor dem Spiegel,
      wünscht sie hätt' Flügel,
      wäre längst fort,
      mal hier und mal dort.
      Sie hat sich hübsch gemacht
      das Spiegelbild hat sie angelacht,
      ist schon sehr lange her,
      das sie sich freute so sehr.
      War geladen zu einem Fest,
      endlich mal raus aus diesem Nest.

      Doch sie wartete vergebens,
      Schattenseiten eines Lebens.
      Er wurde wahr - ihr stiller Verdacht,
      man hat nicht mehr an sie gedacht -
      Sie schaut in den Spiegel - ein letzter Blick,
      dann setzt sie den Rollstuhl langsam zurück.
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein
    • Liebe Eiselfe

      Ich habe es durch meine Partnerschaft erlebt wie es ist, wenn man gemieden, vergessen und übersehen wird.
      Was übrigens auch mich betrifft, quasi abfärbt, weil ich eben an dieser "Bescheuerten" festhalte und mein Leben "verschwende".´
      In dieser Welt zählt nur weg hübsch ist, gesund und erfolgreich. Der darf an den kalten Bussi Bussi Gesellschaften teilhaben. Super tolerante Menschen, weltoffen, progressiv und bunt...
      Solange sie auf andere Menschen treffen, die ihren hohen hohlen Ansprüchen genügen.

      Danke für Deine gefühlvollen Zeilen!
      Ich hätte Dich an diesem Abend gerne abgeholt und Dich ganz fest in den Arm genommen.
      Das letzte was ich bemerkt hätte wäre der Rollstuhl gewesen. Denn der ist nur ein Werkzeug, welches den Menschen trägt.
      Auf den es ankommt!
      She is the gold at the end of the rainbow
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.