In meines Herzens Schrein

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In meines Herzens Schrein


      In meines Herzens Schrein liegt nun begraben,
      auf grüner Erde alle Zuversicht,
      deck sie mit Sanftmut zu und pflanze mittig
      ein blühend schön Vergissmeinnicht -
      das Tränenreich sei mir verziehen.



      So nimm sie auf mit deiner Güte, Herr,
      ich flehe einmal noch um deine Gnad,
      lass mit ihr allen Schmerz verziehen,
      tröste den, der Unrecht hat; oh nimm
      dem Liebenden sein Leiden.



      Lösch in mir das Sehnsuchtsfühlen,
      das Hoffnung hegte im Geschehn
      hilf mir doch mit deiner Liebe,
      im Denken niemals Hass zu säen -
      denn wer geliebt hat,
      soll in Gram nicht scheiden.
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.