schwankend zwischen ...

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schwankend zwischen ...

      schwankend zwischen
      Hoffnung oder bangen
      zwischen
      abscheu oder verlangen.

      schwankend zwischen
      weinen oder lachen
      zwischen
      nichts tun oder etwas machen.

      schwankend zwischen
      vorwärts gehen oder zurück
      zwischen
      fallen und kämpfen für's Glück

      ständig hin und her gerissen -
      wer will die antwort wissen ...
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von eiselfe ()

    • Hallo eiselfe,

      eine kreative Art, dein Gedicht aufzubauen – mit dem zwischen zwischen Vers 2 und 4. Das Schema in der letzten Strophe aufzulösen ist okay, du hättest es aber auch gut und gerne fortführen können.
      Den 4. Vers der 3. Strophe empfinde ich als etwas zu lang. Er stört damit ein wenig die kurzen, prägnanten Aussagen.

      LG Cheti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cheti ()

    • Hallo Cheti,

      danke für deine Meinung zu meinem Gedicht- so ein Feedback ist schon auch wichtig für mich.
      Und du hast recht, der 4. Vers der 3. Strophe paßt nicht so wirklich- ist zu lang.
      Ich werde mal sehen, ob mir da etwas besseres einfällt.

      es grüßt dich
      die eiselfe
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.