HEILE MICH

    • nur Kommentar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Bist du nicht in meiner Nähe
      ständig auf die Uhr ich sehe
      mir verdorren meine Säfte
      und mir schwinden alle Kräfte
      krank vor Sehnsucht warte ich
      komm vorbei und heile mich

      2. Ja, ich schwächle ganz alleine
      hilf mir wieder auf die Beine
      meine Haut scheint kalt und trocken
      leg die Hand auf meine Locken
      und aufs Herz, das mir wirkt wund
      komm zu mir, mach mich gesund

      RF: Heile mich, heile mch
      - weil allein schon eine Weile ich
      - das bin ich so nicht gewohnt
      - von dir, glaub´s mir
      - dein Besuch sich wirklich lohnt

      3. Da ich nicht bei dir sein kann drum
      lalle ich schon wie im Wahn rum
      höchste Zeit, mich hier zu retten
      ich schlag schon mal auf die Betten
      in Erwartung perlt der Schweiß
      bin vor Fieber äußerst heiß

      RF

      ZWI: Vor Trennungsschmerz ich zitternd schrei
      – brauch langsam Pflegestufe drei

      RF, RF
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.