Melancholie

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Früher - so helle Bilder und Magie
      Vorbei - Vergänglichkeit in allem Sein
      Zeit steht eben nie
      Ein Leben, ein Hauch - Der Mensch so klein

      Und doch ist in uns Ewigkeit
      Im Anfang wie im Ende
      Es hat nur alles seine Zeit
      Das Leben und des Todes kalte Hände

      Ein süßer Schmerz - Melancholie
      Das große Akzeptieren und Verstehen
      Das ist auch Glück, vergiss das nie
      Als Teil des Ganzen sich zu sehen

      Als Teil des Kreises, der Vergänglichkeit
      Ein Grund mehr, den Tag zu leben
      Und in der gegebenen Zeit
      Nach dem Glück zu streben


      Anmerkung:
      Melancholie ist für mich nicht gleich Depression. Es ist eben dieser bittersüße Schmerz, der einen auch daran erinnert, dass man am Leben ist.
      In Ewigkeit die Wahrheit bleibt, dass nichts ist für die Ewigkeit
    • Hallo Demian,

      deine Anmerkung hast du sehr eindrucksvoll in deinem Gedicht verarbeitet.


      Leicht wird Melacholie mit der Depression verwechselt und ist dabei etwas völlig anderes. Sie ist Schmerz (manchmal sogar ein willkommener) Traurigkeit und Wehmut zugleich, mit der man Stationen seines Lebens verarbeiten möchte.

      Wie sagt man: In der Melancholie schreibt man die besten Texte.

      LG Luise
      Ab dem Moment, wo du in dein Herz und deine Seele schauen lässt, bist du verwundbar!

      Einfach mal nachdenken ...
    • Hallo Demian,

      Demian S Lunaris schrieb:

      Ein süßer Schmerz - Melancholie
      deine Gedicht präsentiert uns hier einen sehr interessanten Blickwinkel auf das Thema Melancholie und darüber hinaus auf das Leben selbst. Du offenbarst auf jeden Fall eine äußerst gesunde Sichtweise; auch mal melancholisch sein, aber das Leben so akzeptieren wie es ist – das was einem mit Depressionen so schwer fällt – und daher sind deine Verse auch eine perfekt gezeichnete Grenze zwischen diesen beiden Begriffen.

      Hat mir sehr gut gefallen.

      LG Mesochris
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.