So viel mehr

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So viel mehr

      ach, wie wollt ich dich vergleichen
      mit schönen worten, holden zeichen,
      mit sätzen, die zum ausdruck bringen
      worüber nur die vögel singen.

      ach, wie wollt ich dich vergleichen
      mit gold'nen zeiten - die verstreichen;
      dem raben - der die pflaumen frisst;
      da gibt es nichts - was ewig ist.

      ach, wie wollt ich dich vergleichen
      mit gemälden - die verbleichen;
      der art von unbeschwerten tieren;
      metallen - die den glanz verlieren.

      ach, wie wollt ich's nur beschreiben
      mit meinen worten die nicht bleiben.
      und wie bloss, wie, sie an dich tragen
      mit händen voll - mit off'nen fragen.

      ach, wie nur, wie? die zeit bestimmt
      alleine wie der satz beginnt
      und der rest, der geht einher
      und trotzdem - du bist so viel mehr.
      Simon Maria Ackermann - 2018
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.