Seht sie euch an

    • nur Kommentar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keiner weiß, was in Karols Kopf vor sich geht.
      Aber ich kann euch sagen, was ich denke.
      Wer Kommentare bekommt, kann sich doch freuen.
      Dass Schreiben von Kommis mag aber nicht jedem liegen und vielleicht ist auch nicht immer Zeit genug dazu übrig, einfordern sollte man Kommentare aber nicht.
      Ich bin hier neu und muss mich noch mit dem Forumsgeschehen noch vertraut machen und das wird anderen Neulingen bestimmt ebenso gehen.

      Euch allen einen schönen Tag
      Carry
      Man ist auch verantwortlich für das was man nicht tut,

      O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.
      Tacitus
    • Carry schrieb:

      Keiner weiß, was in Karols Kopf vor sich geht.
      Und das ist gut so! :D
      Schau mal ins Poeten Cafe dort gefällt es dir bestimmt, falls es nicht gerade renoviert wird.
      coff:poet
      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!
    • Laßt "die Neuen doch erst einmal "ankommen", ich gehöre auch dazu. Ich brauche Zeit, um mich hier zurecht zu finden, aber Tag für Tag lerne ich dazu.
      Wer Kommentare schreiben will, der wird es tun und wer keine Ambitionen dazu hat, der läßt es. Daran wird auch dieser Aufruf nichts ändern.

      die eiselfe

      "Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr". (Zitat)
    • Ich werde nun ebenfalls meine bescheidene Meinung, in meiner Funktion als Neuling, dalassen, spreche aber vorwiegend in meiner Eigenschaft als Mensch.
      Die Online Gepflogenheiten sind mir nicht sehr vertraut. Ich habe mich erst vor kurzem "an das Internet gewandt", aus einer persönlichen Notlage heraus.
      Weil ich niemanden im Bekanntenkreis hatte, der sich mit dem Thema auskannte und den ich befragen konnte.
      Über dieses Ansinnen bin ich dann hier gelandet, um einen Weg zu finden, meine Emotionen zu kanalisieren.

      Was mir aber, in den 4 oder 5 Foren immer wieder begegnet ist, neben anzüglichen PN's irgendwelcher Netz Don Juans, war Ausgrenzung.
      Bestenfalls wurde man ignoriert, aber oft auch verlacht, als Fake verdächtigt, oder stieß auf Ablehnung.
      Ich war ziemlich überrascht deswegen, habe mich dann aber darauf verlegt, einfach wie im richtigen Leben auch vorzugehen: Geduldig, stoisch, andere Leute ernst nehmen und ohne Vorurteile.
      Dabei weiter mein Ziel fest im Blick

      Wer mich verurteilen möchte, weil ich keine 5000 Beiträge habe, oder beim anfänglichen Umschauen, einige Fragen, der soll sich so frei fühlen.
      Und bitte auch die Tatsache bedenken, dass mich, sogar hier, manche Themen emotional derart aufwühlen, dass ich sie mir nicht anschauen kann, oder möchte.
      Zu unerfahren bin um fachlich angemessen Kritik zu leisten und andere Defizite aufweise, die einem Neuling das Leben schwer machen.
      Aber wenigstens bin ich kommunikativ, dass ist ein Anfang.
      Unter 10k Zeichen geht selten.

      Ansonsten mag ich den Eingangspost durchaus.
      Ein paar einfach gestrickte Triggerworte, raus geblasen voller Inbrunst, dass funktioniert einfach immer.
      Bei mir eben auch.

      In diesem Sinne: Vielen Dank und auf ein gutes Miteinander.
      I swear that when our lips touch, I can taste the next 60 years of my life.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sushan ()

    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.