märchenhaft

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • märchenhaft

      vögel haben die letzten krumen aufgepickt
      und wir uns endgültig im wald verirrt
      nun sind schatten die einzigen begleiter

      hase und igel haben ihren lauf beendet
      und dabei das ziel aus den augen verloren
      jetzt besteht die welt nur aus toten winkeln

      großmutter wo sind all die königreiche
      von denen du uns erzählt hast die länder
      in deren bächen milch und honig fließt


      Überarbeitete Version:

      märchenhaft

      vögel haben die letzten krumen aufgepickt
      und wir uns endgültig im grenzwald verirrt
      nun sind schatten die einzigen begleiter

      hase und igel haben ihren lauf beendet
      dabei die humanität aus den augen verloren
      jetzt hat die welt nur noch tote winkel

      großmutter wo sind all die königreiche
      von denen du uns erzählt hast die länder
      in deren bächen milch und honig fließen
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perry ()

    • Hallo Scathach,
      danke für die freundliche Einschätzung, zumindest der vordergründigen Bildebene.
      Ich gebe mal Hänsel und Gretel zeitgemäße Namen wie Djamal und Djamila, vielleicht hilft Dir das einen Blick hinter die märchenhaften Bilder zu werfen. Für den Hasen und den Igel könnte man z.B. deutsche Politiker nehmen, aber ich lehn mich mal nicht zu weit aus dem Fenster, denn meine Intention muss ja nicht die der Leser sein. ;)
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Perry schrieb:

      Hallo Scathach,
      danke für die freundliche Einschätzung, zumindest der vordergründigen Bildebene.
      Ich gebe mal Hänsel und Gretel zeitgemäße Namen wie Djamal und Djamila, vielleicht hilft Dir das einen Blick hinter die märchenhaften Bilder zu werfen. Für den Hasen und den Igel könnte man z.B. deutsche Politiker nehmen, aber ich lehn mich mal nicht zu weit aus dem Fenster, denn meine Intention muss ja nicht die der Leser sein. ;)
      LG
      Perry


      Hallo Perry,
      auf den ersten Blick hätte ich auch keine poltische Aussage dahinter vermutet, weil mir das zu sehr verschlüsselt erscheint.
      Allerdings frage ich mich jetzt doch wer Hase und wer Igel sein könnte. :)
      Lieben Gruß
      Carry
      Man ist auch verantwortlich für das was man nicht tut,

      O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.
      Tacitus
    • Hallo Carry,
      in der neuen Version des Textes, habe ich die politische Seite des Textes etwas deutlicher herausgestellt.
      Was die mögliche Besetzung des Igels anbelangt (der Igel möge mir verzeihen) ist es ein bayerischer der sich sehr stachlig gibt. ;)
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Ist ja kein Geheimnis, dass ich den Stil nicht so sehr mag, aber in diesem Fall trumpft der Inhalt mein Verständnis von Ästhetik. Die überarbeitete Version finde ich in einigen Teilen besser, aber Humanität würde ich dann doch wieder durch Ziel ersetzen, weil das Wort Humanität viel zu viel verrät und dem Werk ein wenig das geheimnisvolle nimmt.

      Gruß

      Freienweide
    • Perry schrieb:

      Hallo Carry,
      in der neuen Version des Textes, habe ich die politische Seite des Textes etwas deutlicher herausgestellt.
      Was die mögliche Besetzung des Igels anbelangt (der Igel möge mir verzeihen) ist es ein bayerischer der sich sehr stachlig gibt. ;)
      LG
      Perry
      Wie auch immer, lieber Perry,

      ein märchenhaft umkleideter Text und wo liegt nun das Land wo Milch und Honig fließen?
      Ahh vielleicht im Schlaraffen - Schland?
      Nee, wohl eher doch nicht, obwohl einst blühende Landschaften versprochen wurden.
      Hase und Igel, nun ja, stachelig und widerspenstig ist der Horschtel ganz sicherlich aber im *Märschen*ist der Hase doch immer schneller, weil der mit einem Trick geschummelt hatte.

      Hab die Geschichte gerne gelesen.
      Lieben Gruß
      Carry
      Man ist auch verantwortlich für das was man nicht tut,

      O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.
      Tacitus
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.