Schicksalhafter Verlauf

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schicksalhafter Verlauf

      SCHICKSALHAFTER VERLAUF
      © Brigitte Cornelia

      Erst waren wir ein schönes Paar,
      wie neu und unbeschädigt,
      nach einem erstem Ausgang
      war das für uns erledigt.

      Es trennten sich unsere Wege,
      wir wurden einander entzogen,
      bis zum Verbleichen der Farbe
      war man uns gewogen.

      Man suchte uns neue Gefährten,
      die zu jedem von uns passten,
      so lange sie uns begehrten.
      Eines Tages fanden sie uns im Kasten.

      Als sie uns endlich erkannten,
      verschlissen nach starkem Gebrauch;
      dass sie zum Paar uns wieder verbanden,
      verdanken wir ihnen auch.

      Nach einer Ruhezeit im Schrank
      folgte die Aussortierung,
      dann kam die Müllabfuhr entlang
      und brachte uns zur letzten Platzierung.

      Das Leben war von kurzer Dauer,
      die Ausgänge waren ideal,
      uns trug auf Füßen ein Bauer
      auf Feldern und im Stall.

      *
      Jedes Gedicht hat eine Botschaft, die aus dem Herzen kommt.
      Der „Magic Moment“ ist die Reaktion auf die Emotion eines anderen Menschen,
      abhängig von der Empathie, mit der man an ein Werk herangeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kastanienbluete ()

    • Hallo Ruedi,
      danke Dir, Du musst nicht ratlos sein, ich habe mich nur ein bisschen gespielt. Du bist nahe dran, und es könnten durchaus Stiefel sein, aber ich habe an was anderes gedacht. Vielleicht sollte ich ein Wort ändern, oder mein Gedicht taugt einfach nix. Aber ich habe das zum ersten Mal erst probiert.
      1. Strophe, dritter Vers:
      >nach einem ersten Waschgang….<

      LG Brigitte Cornelia
      Jedes Gedicht hat eine Botschaft, die aus dem Herzen kommt.
      Der „Magic Moment“ ist die Reaktion auf die Emotion eines anderen Menschen,
      abhängig von der Empathie, mit der man an ein Werk herangeht.
    • Hallo, Scathach,

      Kastanienbluete schrieb:

      Vielleicht sollte ich ein Wort ändern, oder mein Gedicht taugt einfach nix.
      Nein und Nein! :D

      Gerade deshalb taugt dein Rätselgedicht sehr wohl etwas und gerade deshalb solltest du das Wort auch nicht ändern. Ich finde es sogar schade, dass du mich nicht weiter 'auf dem gedanklichen Irrweg' gelassen hast. Ich habe bisher nur nicht geantwortet, weil ich noch am 'Knobeln' war.

      Genau wie Ruedi dachte ich erst an Stiefel - Arbeits-/Gummistiefel. Aber - seit wann werden sie getrennt, bekommen neue Gefährten um dann irgendwann wieder zusammengeführt zu werden - häh?!? *Grübelgrübelkopfkratz*

      Und genau das machte mir Spaß! ^^

      Wenn ein Rätsel so einfach bzw. die Lösung so einfach ist, dass sofort jeder darauf kommt, dann ist es ja im Grunde genommen gar keins - soll ruhig kniffelig sein, ruhig erst mal auf 'falsche Fährten führen' - dann ist es ein gutes Rätsel.

      Ich muss auch nicht immer auf des Rätsels Lösung kommen - ich mag diesen 'Hand-vor-die-Stirn-klatsch!-Moment', wenn ich nicht darauf komme und es aufgelöst wird, genauso sehr wie ein Rätsel zu lösen.

      Hast du gut gemacht, machst du irgendwann wieder, ja? ^^

      Ansonsten: @Ruedi: Ja, klar - 'HandvordieStirnklatsch!' :D - Socken!

      LG und gerne herumgerätselt,

      Anonyma
      ______________________________
      Zitate:

      Mensch: Ein Lebewesen, das klopft, schlechte Musik macht und seinen Hund bellen lässt. Manchmal gibt er auch Ruhe, aber dann ist er tot.

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel.

      I <3 Kurt Tucholsky! :D
    • Liebe Anonyma,

      ich danke Dir für alle Hinweise und werde sie mir zu Herzen nehmen. Sollte mir was einfallen, mache ich gerne mein zweites Rätsel unter Vermeidung der zu frühen Auflösung.

      LG Brigitte Cornelia
      Jedes Gedicht hat eine Botschaft, die aus dem Herzen kommt.
      Der „Magic Moment“ ist die Reaktion auf die Emotion eines anderen Menschen,
      abhängig von der Empathie, mit der man an ein Werk herangeht.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.