Verantwortung

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verantwortung

      Die Verantwortung
      geschultert springen
      machen für jeden
      und alles

      Halsknoten
      geschluckt bis zum steinigen
      Magen

      Aufschlag
      zu füllen und pflichten
      das Sein

      schlaflos
      die Kissen gefaltet
      vor dem leeren Glas

      Tag für Tag
      breche ich
      Schuldblumen
      Beste Grüße
      Frohnatur




      Worte brock ich mir ein und löffel mich hungrig.
    • Hallo Frohnatur,

      der Text ist durch seine verknappte und etwas sprunghafte Schreibweise nicht leicht zu entschlüsseln.
      Rein gefühlsmäßig würde ich auf die Verarbeitung eines Problems tippen.

      Frohnatur schrieb:

      Halsknoten
      geschluckt bis zum steinigen
      Magen
      Soweit mein erster Eindruck, ich bin gespannt was sich noch so alles daraus ergeben wird.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • -

      Hallo Frohnatur,

      nicht nur, dass ich mich Scathach (ends) anschließe:


      Scathach schrieb:

      Ich finde die letzten 3 Zeilen großartig!

      Tag für Tag
      breche ich
      Schuldblumen


      … finde ich sogar, dass das das ganze Gedicht voll bebildert, also schon ist … Gruß Dichtel …


      _____________________________________ ergo:


      antwortung

      Tag für Tag
      breche ich
      Schuldblumen


      -
      Gabel im Mund ./ nicht so hastig

      Plapp ist nicht für seine Denke verantwortlich, Holy Moly ./ wofür auch, Dallo Moly ist tot
    • Hallo, Frohnatur,

      ich verstehe jedes Wort, und nicht nur das, sondern auch, was hinter den Zeilen liegt und das, was ungeschrieben zwischen ihnen steht.

      So war ich auch einmal. Ganz genau so.

      Bis ich dann, mit über 40 Jahren, den Sprung in eine (damals für mich ungewisse) Zukunft wagte, den Bruch, einen kompletten Neuanfang, ein ganz neues und anderes Leben.

      Und so wurde ich zu einer Frau, die Nein sagen kann. Die nicht ausschließlich an sich selbst denkt, das wäre genauso falsch - aber die sich wieder fand (nachdem sie irgendwann nicht mehr wusste - wer bin ich eigentlich? Gibt es mich überhaupt noch? ) und auch an sich selbst denkt.

      Und da seitdem so einige Jährchen vergangen sind - es war die Sache wert, den 'Reset-Knopf' zu drücken, Ungewissheit und potentielle Risiken in Kauf zu nehmen.

      Sehr sehr gut gelungen, deine Schilderung - treffend, auf den Punkt.

      Und ja, sehr gerne gelesen - weil es nicht mehr so ist. Und das ist für mich, ohne viel Federlesen - ein Grund, mich zu freuen. ^^

      Aber natürlich bedauere ich jeden Menschen, dem es noch immer so geht. Und hoffe das Beste, wünsche nur das Beste - möge es ihm oder ihr gelingen, in die Freiheit zu springen, die Fesseln abzustreifen. Nicht aufgeben! Ich bin nicht die Stärkste, aber ich schaffte es damals, die nötige Kraft und Stärke in mir zu finden. Ihr könnt das auch, glaubt an euch - auch in euch ist genug dafür da. Ihr schafft das! :)

      LG,

      Anonyma
      ______________________________
      Zitate:

      Mensch: Ein Lebewesen, das klopft, schlechte Musik macht und seinen Hund bellen lässt. Manchmal gibt er auch Ruhe, aber dann ist er tot.

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Wenn einer bei uns einen guten politischen Witz macht, dann sitzt halb Deutschland auf dem Sofa und nimmt übel.

      I <3 Kurt Tucholsky! :D
    • Liebe Anonyma,
      ich danke sehr. Ja, genauso ist das Gedicht zu verstehen.
      Ich war sehr überrascht wie genau du den Kopfnagel getroffen hast.
      Diese Antwort habe ich dann auch einige male gelesen.

      Auch für mich --> ohne viel Federlesen - ein Grund, mich zu freuen. [img]https://www.poeten.org/wcf/images/smilies/grin.png[/img] Den Sprung zu springen.

      Vielen Dank an Dich und gute Wünsche.
      Beste Grüße
      Frohnatur




      Worte brock ich mir ein und löffel mich hungrig.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.