Menschenleben

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Menschenleben

      So viele Gelegenheiten
      und so wenig Wägbarkeiten.
      So viel zur Wahl
      und so klein die Zahl
      der verwirklichten Chancen.

      So viel Denkbares
      und so wenig Dankbares.
      So viel Möglichkeit
      zur Mehrsamkeit –
      und so wenig Zeit.

      So viel Unbekanntes
      und so viel Unbenanntes.
      So viel zu erfahren
      und so viel zu bewahren
      in so kurzer Leben Lauf.

      So viele Tragödien,
      so viele Komödien
      und so wenig Moral.
      Zwischen Sinn und Überleben
      eine ständige Wahl.
      © Rüdiger Jess

      Verwendung der Texte nur nach schriftlicher Zustimmung des Rechteinhabers


      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders! 8)
    • Hallo Karlo,

      vielen Dank für dein Interesse.

      Der Haltung in deinen Zeilen kann ich mich nur anschließen - gerade weil ich weiß, daß sie nur schwer zu erringen ist.
      Wer gegenwärtig selbst mitten im Leiden steckt (egal ob durch Krankheit, Verlust oder sonst eine Ursache), für wen es gerade spürbar ist, hat für solche Zeilen vermutlich wenig Antennen. Da kommt dann das Mitgefühl ins Spiel.

      Ruedi
      © Rüdiger Jess

      Verwendung der Texte nur nach schriftlicher Zustimmung des Rechteinhabers


      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders! 8)
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.