Dämonen

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du tauchst hinein

      Einsam und Allen


      Ah... Die Tiefe Dunkelheit

      Glaub mir: Dort verlierst du jedwede Eitelkeit


      In |Ihr| formen wir unsere Treuen

      Unsere tapferen, harten Säulen


      Manchmal... in der Finsternis Angesicht:

      Härte bricht

      Sei's drum!: Wir ergeben uns nicht


      Aus der Tiefen Dunkelheit

      Kommen eure Dämonen

      Legionen über Legionen


      Zum Beispiel.....


      Der Ronny


      Ein lieber Kerl. Immer locker mit dem elendigen Geld

      Als ich ihn kennenlernte, war er noch halbwegs braver Ingenieursstudent

      Der hat dir noch keine verpasst

      Denn auf den Ronny... ist Verlass

      Einer, den man besser nicht verprellt

      Den Ronny kennt Gott und die Welt


      Letztes Jahr betrog ihn ein Partner

      16.000 weg. Der elenden Gier Ungemach

      Da ist in ihm etwas Dunkles erwacht

      Wir saßen beisammen. Hier bei mir

      Da sprach er: Ganz wahrer Pionier


      Mir egal, wie viele Knochen die Banditen {dem} verdrehen

      Aber ich will das einfach nur verstehen

      Was hat es {ihm} gebracht?

      Wir haben zusammen gute Geschäfte gemacht


      Ja, daran ist zwar noch keiner verreckt

      Aber beim Ronny: Da wird gecheckt

      Nur das Grüne und reine

      Ihr wisst schon: Geldscheine ;)


      So schnell sind wir wieder bei den alten Riten:

      Wir kennen da... Banditen

      Aber nicht solche mit dem Lasso

      Nein. Die machen in Moskau Inkasso


      Kein Gejammer. Kein Gezeter

      Der eine trägt am Körper ne 9 Millimeter

      Ah...direkt wieder vom ganz hohen Ross

      Der macht die richtig dreckige Arbeit für die Bandidos


      Einer anderer kennt ebenfalls keine Rast

      Der saß schon in Algerien im Knast

      Du glaubst, du musst uns nur abziehen und bist dann rich

      Pass auf! In solche Fällen wie deinen

      Kommen wir schnell wieder ins Reine

      Wir haben den Algerier: Der fickt dich

      Und zwar so richtig Richtig


      Ihr glaubt, wir suchen euer „Vergebung“

      In eurer Herzen traurigen Umgebung?

      Oh Nein, oh Nein

      Da stellen wir euch ein Bein

      Dies ist die Große Erhebung


      Ihr träumt von ewiger Macht

      Tja, darauf....:

      Erheben wir seit jeher: Pacht

      Ja.... Bis die Schwarte kracht





      Wäre die Welt Die, die ihr erschaffen solltet, dann wäre er ein anderer geworden.

      Aber weil die Welt ist, wie sie ist, geht's bei mir auch richtig tief rein: In die Dunkelheit. Völlig schmerzfrei.


      Und natürlich:

      Kein dumpfer Depp

      Aber klar: Der Lefty steht noch Gangsta Rap



      So ist das entstanden.

      Aber der Jazz Beat, den er dazu ausgesucht hat, war mir zu lahm.

      Deshalb passt moderne Dämonenmusik dazu besser: Joel J. Richard and Tyler Bates "Sumo Showdown"

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Morgenstern ()

    • Morgenstern schrieb:

      Oh... Das ist sehr lieb von dir. Ich bekomm nicht allzu viel Anerkennung für das, was ich mache. Danke....
      :!: Ich lese dich auch gern :thumbsup:
      LG
      Karlo
      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

      Kopf hoch und Beine immer höher!
    • Du schreibst nicht „glatt“ oder eingängig. Dazu findet nicht jeder Zugang. Mir gefällt‘s. :thumbsup:

      Aber nur, weil Du nicht so viel Lob und Likes bekommst, heißt das nicht, dass Deine Texte nicht gut sind. Sie treffen nur nicht den Geschmack der Allgemeinheit (wobei ich das im Prinzip auch nicht so wichtig finde).

      LG
      „Let your hopes, not your hurts, shape your future.“
    • Er ruft

      Die Tiere und Geister der Natur.

      Der See, der Lüfte, der weiten Flur

      Wahrlich, ich sehe ihrer ohne {Grenzen}

      So rufe ich auch

      Die Völker der |Freien Menschen|


      Ich rufe und rufe

      Doch wo seid ihr nur Alle?

      Dies ist nun des Lebens Seins

      Immer nur rufend? Einsam und Allein


      Hört ihr mich denn nicht?

      Ich rufe Euch zurück ins Licht

      Ja, ich weiß: Dies hat gesessen

      Aber ich flehe um Euch: Euer Gewissen

      Kein Hass! Keine Wut! Keine Drohung!

      Kein schnell unerbittlicher Flüche Regen

      Aber auch kein Segen

      Ich sage nur: Ihr seid auf Abwegen!


      Er ruft seine Teuersten

      Seine Aller Treuesten

      Das Erste der |Hohen Häuser|

      Der Kaiser und Könige Ewiges Verderben

      Ein Erster Stoßes Seufzer

      Vor Denen könnt ihr nichts verbergen

      Oh Wehe, welch Wehklagen

      Seht!:

      Die Legionen der |Dunklen Heerscharen|

      Erhoben zum Dienst und noch viel Mehr

      Steht auf! Und zollt Ihnen Ihre Ehr

      |Legionäre|! Kein Sold!! Pah.


      Er ruft: Die Scharen der |Cosa Nostra|


      Aus der Tiefen Dunkelheit

      Kommen eure Dämonen

      Legionen über Legionen


      Eben drum sind diese Großen Drei so erhoben

      Habt ihr Sie je betrogen? Ihnen Ihren Lohn entzogen?

      Oh Wehe, Wehe: Ich hoffe: Nein!

      Hier kommt Das Hohe Haus Nummer Zwei


      Er öffnet… Die Büchse der |Pandora|

      Verdorren Soll {Er!}

      Er ruft: Die |Camorra|


      Oh Bitte, Brüder. So ruft, so fleht er.

      Seht her!

      Das Neue. Hohe Haus Nummer Drei

      Das Fall Beil

      Junge Brüder. Junge Schwestern

      Man hört…ah Vorsicht!:Das |Schau Spiel|! Mann sieht: Wahre Wildkatzen

      Aus der |Ewigen Nacht| schleichen Sie heran

      Auf leisen Tatzen


      Ihr wurdet gewarnt!

      Immer noch am „Ratzen“

      Ja… Ratten eben

      Im Süden erheben sich seine |Schwarz Schatten|

      Seht! Da fällt {er}

      Er ruft: Die |'Ndrangheta|

      Erstarrt

      Ihr seid jung und kühn

      Ah, ich nehm an. Die Alten sagen: Ungestüm

      Aber seit wann ist dies denn eine Sühn?

      Der Narr!

      Verharrt


      Oh ja, ich bin verrückt

      Dennoch!: Ist er zurück

      Der Engel des Herrn

      Der Morgenstern


      Ihr träumt von {Ewiger Macht}

      Ha! Seht. Erstanden aus dem Grab: |Er| lacht

      Tja… Darauf erheben |Wir| seit Ewigkeiten: Pacht

      Oh ja, bis die Schwarte kracht

      Dort erstehen Sie erneut

      In All Ihrer finsteren Pracht

      Legionen über Legionen


      Ihr käut und käut

      Dies hier haben Wir erdacht

      Die Feuer sind entfacht

      Wir steigen empor. Zur |Ewigen Nacht|

      Verstehen müsst ihr

      |Pioniere| Sind Wir!


      Ihr glaubt: Wir suchen nach {„Vergebung“}?

      In eurer Herzen trostlosen Umgebung?

      Oh Nein, Oh Nein

      Hinter Uns liegen die finsteren Zeiten

      Wahrer bitterer Zwietracht Ewigkeiten


      |Pioniere|!!

      Gefallen ist das Elend {Höllentor}
      Wir stoßen wieder in die |Ödnis| vor
      Ja, diesmal hat er die Chance nicht verpasst
      Wir haben eine Position erfasst
      Im Angesicht eines neuen |Schwurs|
      Unser Ziel: liegt hinter dem |Diskurs|
      Die neuen wie die alten Bräuche
      Wir gehen voran
      Erkundet den Gedanken des |Unleuchtens|

      Der |Erste Ruf| ist ergangen

      Ich hab grad erst angefangen

      Mein Lied erschallt

      Es knallt!!


      Nieder mit den {Sklavenhaltern}!!


      Oh, die Lichten. Sie warnten euch so sacht

      Jetzt aber! Nieder mit der {Niedertracht}!!


      Die Trommeln erklingen


      Die Posaunen erschallen


      Bumm! Bumm!

      seht…

      Aus der Vergangenheit. |Er| lacht

      Eure {„Pracht“}?

      Eure {Macht}??


      Weit fern des Komas

      So ruft er auch:

      Den Alten und neuen Adel Europas

      Oh ja… In der |Ewigkeit| Angesicht

      Ein |Stern| spricht

      {Kanzler}? Pah!

      Von seinen |Legionen| Erschallt

      Heil |Caesar|!!

      Bumm!! Bumm!!


      Ja! Der Witz geht auf eure Kosten


      Er ruft: Das |Freie Volk| des Ostens!

      Ja! Diese Hier!

      Die vom Wladimir!

      Mit |Denen|! marschieren Wir!!

      |Freie Menschen|, hm?

      Ist bei |Uns| seit Jeher so Brauch!

      Wir Auch!!

      In Unsere Banner eingestanzt

      Hier geht es zur |Substanz|

      So sagen Wir

      Auf zur Sache

      Unsere lang versprochene

      Bitter Süße {Rache}


      Aber, aber sacht

      Ja! Nieder mit der {Niedertracht}!!

      Zu Vorderst: Unsere |Todeshändler|

      Oh, keine Angst! Keine dumpfen {Söldner}!

      |Blut und Ehr|!!

      Dafür steht |Er|!

      Unser |Legionär|!


      Oh Wehe, welch Wehklagen

      Seit Jeher der harte Kern unserer |Dunklen Heerscharen|

      Seine Teuersten

      Seine |Aller Treuesten|

      Aber viele auch vom |Neuen|

      Steht auf! Kommt her!!


      Rufe… Lieder… erklingen

      Ihr Narren, stets verfangen im Ringen

      Hört… ihr nicht??

      |Nachtschwingen| erheben sich

      Wir hören den |Morgenstern| singen

      Neue Zeiten

      Lasst uns hinübergleiten

      Wir öffnen Unsere |Reihen|

      Wenn gewollt: Empfangt unsere |Weihen|

      Wir freuen Uns!

      Kommt zum Bruderkuss


      Neue |Brüder|! Neue |Schwestern|!!

      Treffen |Wir| so selten

      Zu Letzt Erst: Stießen Wir auf: |Die Griechen| und |Die Kelten|

      Und auf der Flucht vor der {Bosheit}

      In der Meere Einsamkeit

      Davon berichten die Sagen

      Halfen Uns: |Die Karthager|


      Oh ja… Beide, alle |Drei|, verstehen viel von eurem {„Geld“}

      Drum auch zeigten Wir Ihnen: |Die neue Welt|

      Früher waren das: Unsere |Auxiliar|

      |Blut| von |Blut|

      HUA!!

      Stand Up! Come Here!!

      And now… i am hearing.. a

      YES, |SIR|?!!

      Comprende, |Hombre|?


      But what’s about…

      Die immer mal wieder Siechen?

      Die verräterischen: {Griechen}

      Oh… die ließen Wir büßen

      Nahmen Uns! unser geliebtes |Troja|

      Deshalb kam über sie: |ROM!!| Oh ja…


      Und heute… Ah… Die Verräter sogenannten {„Legionen“}

      Die verdammten! {„Teutonen“}

      Zittert unter Unseren |Sandalen|!

      {Barbaren}! {Verräter}! {Vandalen}!!

      Ja… Über euch kommen jetzt Eure |Dämonen|

      Nicht Ich, ihr… habt euch verrannt

      Über Jahrhunderte… Die Momente…

      Der Geschichte

      Total verkannt

      Seht… |Die Griechen|!: Lernen!!

      Hier kommt Euer Verderben

      Ihr aber… Eure {Sucht} nach Glorie

      Na, wer versteht? Ja… Direkt hier

      Bei euch steht {Er} stramm?!!

      Oh… Da weht ein eisiger Wind über den |Nord Kamm|


      Auch Euch mach ich bekannt mit: |Den Russen!!|

      Har!

      Vom |Kreuze| des Südens

      Kommen Wir her

      Stoßt An! |Brüder!!|

      Glaubtet, Sie seien Vergangen?

      Hätten vergessen?!

      Unsere tapferen |Nordmannen|??

      Ha!

      Ja, auch dies ist selten!:

      Die gingen zusammen mit |Den Kelten|

      In die Erste Neue Vieler! Welten


      Seht! Auch hier: Keine {Sklaven}!

      |Die Slaven!!|


      Ach ja! {Verräter}!

      Seht her!!

      Von fremden Ufern

      Sie Rufen

      Aus Ihren Gräbern


      |Die Wahren Treuen|

      Über euren kläglichen {Vorvätern}

      Erinnert Ihr euch noch an…

      Auch da wieder total verkannt

      Eure sogenannte {„Scham“}

      Des |Schicksals Schelm|

      Euer… {Salem}

      Oh ja, ihr erfüllt euer {„Soll“}

      Das {Alte} oder {Neue}? Spielt keine ‘Roll


      Oh, Rette Sich!

      |Wir| vergessen Nicht!!


      Das hat gesessen!

      Von besonderem Interesse:

      Die Zeiten Schicksals staut’s

      Seht!: |Das Zweite Haus|

      Ja, es Kracht!

      War damals: Die Axt


      Ihr träumt vom {„Großen Sieg!“}

      Vom {Endigen} gar!!

      Oh… Dies bringt nur ewig {Krieg}

      Ja, ja… Der ewig Sieche

      Da, erinnert sich: |Der Grieche|


      Ja nun, {Krieg}!

      Sieh Her!

      Spricht Er!!

      Blut und…?

      Ja, eure Zoten

      {„Boden!!“}

      Aus dem Grab lachen: |Die Goten|


      Ihr träumt von {Särgen}?

      Wahren Bergen!!

      Warum nur?

      Tut’s doch nach…

      Dachtet ihr würdet |Sie| nie sichten

      Ja… |Den Lichten|

      |Sie| durchstreifen seit jeher verträumt die |Meere|

      Des Wassers und der Sterne



      Dies war Der Erste Kuss

      Brüder! Schwestern! Freunde!!

      Seht… Eure Legenden erstehen aus der Gruft
    • Für Geschichtsinteressierte: Salem ist hebräisch für {Sodom}. Als Nächstes sinnieren, könnte "man" darüber, welche Bedeutung "Neu-Salem" für wen und warum in der heutigen Zeit immer noch hat. "Wenn Sodom das Holz war, war Gomorrha die Axt." Ich kannte mal einen von der Talamaskar. Von ihm stammt das Zitat. Siehste mal, Swan, hab ich immer noch im Kopf. Gefällt, was ich draus gemacht habe?


      "Als Medium den Dreck der Vergangenheit aufwühlend, wirst du, wie so oft, der Einzigste Verlierer sein."

      Mein Dank an die kainitische Fraktion für diesen sehr hilfreichen aber 14 Jahre alten Kommentar.

      Gibt's denn auch mal was Neues??
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.