geplätscher

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • geplätscher


      wasser strömt durchs gebirge
      darin das lachen
      wohlgemuter geister
      wasser stürzt tosend über felsenklippe
      dieses naß des lebens
      geheimnisvolles elixier
      welches streichelt unsere haut
      im rauschen des schäumenden wasserfalls


      vereinigt wiegen wir uns
      im rythmus unserer sinne
      während milliarden wassertropfen
      uns umspülen
      ich trinke von deiner haut
      deinen wogenden rundungen
      das schimmernde licht
      dieses naß
      und die geister lassen einen
      regenbogen erscheinen


      wir lösen uns auf im naß
      werden zum geplätscher der freude
      und fließen vereint zu tal



      geschrieben ende der 90er jahre
    • Hallo moonrise!

      Dein Text hat mir sehr gefallen. Irgendwie hatte ich auf das "böse" Ende, das oftmals solche Harmonie bricht, gewartet, war dann aber sehr erfreut, dass das nicht kam. Sehr gern gelesen! ^^

      LG
      „Im Leben geht es nicht darum abzuwarten, bis der Sturm vorbeigezogen ist. Vielmehr geht es darum zu lernen, im Regen zu tanzen.“ (V. G.)
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.