​Seelenhände

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ​Seelenhände

      Seelenhände

      Geschlagene Jahre
      ertragen, blutenden Schmerz
      fast bist zur Stille;
      dann sprachst du mein Herz.
      Bewusst, fühlbar dein Fließen,
      Seelenhände gießen
      eine Blume in mir, eine Welt,
      einen Stern, die rote Abendsonne.

      © Karlo
      Bilder
      • hhh 083.JPG

        396,76 kB, 1.600×1.200, 11 mal angesehen
      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!
    • Lieber Karlo,
      das klingt so persönlich, man kann nicht
      die richtigen Wort fassen, so trifft der Vers
      meine Seele !
      Da muss man schon langsam die
      Wirklichkeit begreifen und das
      überraschende Glück fassen.
      Deine Abendsonne leuchtet
      bis zu mir.
      Gern gelesen und verinnerlicht.
      Gruß Volker
      Volker Harmgardt
      Die Natur hat keine Eile,
      dennoch gelangt sie
      stets ans Ziel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Volker Harmgardt ()

    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.