Läuse

    • Läuse

      Sonnen strahlen kitzeln
      nasen härchen
      in der tasche witzeln
      gummi bärchen

      Da: das Christkind
      klingel klangel
      vermählt sich mit dem
      der münz sortier
      maschine

      Advent ist mächtig
      am kommen

      Tausche: gummi
      bärchen gegen Niko
      läuse
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    • Walther schrieb:

      Läuse

      Sonnen strahlen kitzeln
      nasen härchen
      in der tasche witzeln
      gummi bärchen

      Da: das Christkind
      klingel klangel mit (dem)
      der münz sortier
      maschine

      Advent ist mächtig
      am kommen

      Tausche: gummi
      bärchen gegen Niko
      läuse
      .
      Hallo Walther,

      eine kleine Brauspulver bitzlige Spiegelung in die Melange der Kinder-eigenen Illusionszeit [ der Niko_man kommt bald ] im Kontrast zur klingel-klangel Portemonnaie-Zeit der Erwachsenen ... :)

      ... ach ja konstruktiv: ich würde das oben markierte "dem" wegfallen lassen ... wofür gut?

      einen Gruß, Dichtel ...

      -
      Gabel im Mund / nicht so hastig
    • Dichtel schrieb:

      Walther schrieb:

      Läuse

      Sonnen strahlen kitzeln
      nasen härchen
      in der tasche witzeln
      gummi bärchen

      Da: das Christkind
      klingel klangel mit (dem)
      der münz sortier
      maschine

      Advent ist mächtig
      am kommen

      Tausche: gummi
      bärchen gegen Niko
      läuse
      .Hallo Walther,

      eine kleine Brauspulver bitzlige Spiegelung in die Melange der Kinder-eigenen Illusionszeit [ der Niko_man kommt bald ] im Kontrast zur klingel-klangel Portemonnaie-Zeit der Erwachsenen ... :)

      ... ach ja konstruktiv: ich würde das oben markierte "dem" wegfallen lassen ... wofür gut?

      einen Gruß, Dichtel ...

      -
      Hallo Dichtel,

      danke fürs nachfahren meines gedankenfadens. ja, das [dem] könnte man evtl. löschen. aber: es geht um die geräusche, die eine verwobene melange bilden. und dann braucht man das [dem].

      ich bin mit dir/mir im unentschieden ... ;)

      lg W.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    • Hallo Walther,

      das Gedicht gefällt mir gut.

      Doch in der Mitte hakt es schon ein wenig und da finde ich Dichtel's Vorschlag schon gut, du willst ja auf den KlingKlang des Münzautonmaten hinaus, meine ich jedenfalls.

      Wie wäre es wenn du hinter maschine noch einmal den klingel klangel mit dem klang noch einmal aufgreifst. Vielleicht ist es dann ein wenig wie das Klingglöckchenklingelingeling.

      Also:

      Da: das Christkind
      klingel klangel mit (dem)
      der münz sortier
      maschine
      klang

      LG Luise
      Immer den Kopf hoch und lächeln

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luise Maus ()

    • Luise Maus schrieb:

      Hallo Walther,

      das Gedicht gefällt mir gut.

      Doch in der Mitte hakt es schon ein wenig und da finde ich Dichtel's Vorschlag schon gut, du willst ja auf den KlingKlang des Münzautonmaten hinaus, meine ich jedenfalls.

      Wie wäre es wenn du hinter maschine noch einmal den klingel klangel mit dem klang noch einmal aufgreifst. Vielleicht ist es dann ein wenig wie das Klingglöckchenklingelingeling.

      Also:

      Da: das Christkind
      klingel klangel mit (dem)
      der münz sortier
      maschine
      klang

      LG Luise
      Lb Luise.

      danke vielmals. meine version ist grammatisch korrekt, weil es um die vermählung der geräusche geht. die frage ist, ob man um des sprachflusses willen diese genauigkeit opfert - dabei aber genau diese "haken", also die aufmerksamkeit des lesers. ich bin mir nicht sicher, was besser ist - höre die argumente aber sehr wohl.

      dein vorschlag hat einen entscheidenden nachteil. das "klang" ist bereits durch "klingel klangel" verbraucht und auch genannt. bei einem kurzgedicht dieser art ist jede dopplung, die keinen zusätzlichen aspekt einbringt, zu vermeiden. danke für dein verständnis, daß ich den vorschlag daher nicht umsetze.

      lg W.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walther ()

    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2017 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.