Sonntagmorgenspaziergang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagmorgenspaziergang

      Sonntagmorgenspaziergang

      Spatzen tschilpen, Tauben gurren,
      die Turmuhr schlägt die siebte Stunde.
      Um mich herum Insekten surren,
      dreh mit den Hunden eine Runde.

      Sonntagmorgen, Sonnenschein,
      angenehm ist es zu wandeln.
      Mohnblumen blühn am Feldesrain,
      zwei Krähen lauthals am verhandeln.

      Alles erscheint mir zart und mild,
      frisch und frei beginnt der Tag.
      Behalt im Herzen mir dies Bild
      von einer Welt wie ich sie mag.

      © uloisius 2017
      nobody is perfect
    • Hallo Uloisius,
      zur "7. Stunde" ist die Welt meist noch in Ordnung. Geist (3 Faltigkeit) und Körper (4 Elemente) sind noch im Einklang und so kann sich das Glück (Glückszahl 7) einstellen.
      Ich habe Dich gerne auf deiner kleinen morgenphilosophischen Reise begleitet.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Uloisius,

      hübsche Eindrücke hat du da beim 'Sonntagmorgenspaziergang' gesammelt; sie gefallen mir.

      Meine Lieblingszeilen:
      Behalt im Herzen mir dies Bild
      von einer Welt wie ich sie mag.
      … ein sympathischer Schlussgedanke.

      Bin gerne mitgewandelt
      LG
      Berthold
      Ein großes Stück vom kleinen Kuchen -
      mehr ist es nicht wonach wir suchen.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.