Blätter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blätter

      Im Sonnenschein fallen Blätter
      wie Wünsche noch auf Grün.
      Aufkommender Wind
      schiebt dunkle Wolken,
      Gedanken tropfen aufs Laub.
      Vieles verhüllt sich,
      träumt in der kalten Zeit
      vielleicht die ersten Blüten.
      Die Erde atmet langen Schlaf.

      © Karlo


      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von karlo ()

    • Vielen Dank ihr Lieben,

      hatte die Zeilen nicht mehr in Erinnerung.

      Alles Liebe

      Karlo
      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

      Kopf hoch und Beine immer höher!
    • Hallo Karlo,

      die Natur als Spiegelbild der Vergänglichkeit und des Neubeginns ist ein unerschöpfliches lyrisches Reservoir.
      Bildlich gefällt mir dein Text sehr gut, bei der Vorwortung könnte ich mir ein paar Feinschliffe vorstellen. Vielleicht ist ja eine Anregung dabei:

      Blätter

      Im Sonnenschein fallen Blätter
      wie Wünsche noch auf Grün.
      Aufkommender Wind
      schiebt dunkle Wolken,
      Gedanken tropfen aufs Laub.
      Vieles verhüllt sich,
      träumt in der kalten Zeit
      vielleicht die ersten Blüten.
      Die Erde atmet langen Schlaf.

      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Perry,
      Danke, habe es jetzt erst wieder gesehen, nehme deinen Vorschlag gern an.
      LG
      Karlo
      © Karl-Heinz Hübner
      Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung,sowie
      Übersetzung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

      Kopf hoch und Beine immer höher!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.