Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • montagmorgen

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    aus abgelaufenen uhren rinnt die zeit tropft über den rand und verläuft sich im stangenspalier der endlos chausee ein leises klirren durchbricht die stille es ist der frost der zapfig bricht auf dem asphalt tausendfach zersplittert die straßenlampen verbeugen sich tief vorm spiegelnden grauen des morgens kalter wind stellt die kehlköpfe auf aus

  • Salzig

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Lady_M, warum gleich den Beitrag löschen? Als Neueinsteiger kennt man nicht gleich alle Regeln, deshalb ist das nicht so schlimm. Also gib uns andern nochmal eine Chance, dein "salzig" zu lesen. LG Perry

  • Hallo Berthold, danke für deine untertützende Sicht, vielleicht sollte mal der eine oder andere statt Sushie auf einer Plastikfolie kauen. LG Perry

  • Tunnel meiner Lebenszeit

    Perry - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo Josina, den Begriff "Tunnel" im Zusammenhang mit Leben verbinde ich hauptsächlich mit "dem Licht am Ende des Tunnels." Du hast hier gut aufgezeigt, was auf dem Weg dahin alles in diesem Tunnel passieren kann. LG Perry

  • Tanderadei

    Perry - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo Eulenflügel dein Tanzgedicht, stellt mich vor einige Probleme. Gold oder Tand, Elster oder Alte, seis drum ist ja nur ein Spaßlied. LG Perry

  • Sehnsucht

    Perry - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo Maja, auch von mir ein herzliches Willkommen in der PoetenWG. Schon von jeher haben die Menschen versucht "himmlischen" Beistand in den Weiten des Weltalls zu finden, ob Sonnenkult, Astrologie oder in den jeweiligen Weltreligionen. Was einem letztlich Trost und Hoffnung gibt, muss jeder für sich selbst herauszufinden. Konstruktiv ist es bei einem so langen Text natürlich schwierig die Form durchzuhalten, wobei sich diese bei Reimgedichten etc. nicht nur auf den Endreim selbst bezieht. Scha…

  • Hallo Josina, manchmal fragt man sich, was noch alles "austerben" muss, bis die Gesellschaft endlich einsieht, dass wir ohne eine intakte Natur nicht überleben können. Danke fürs Reflektieren und Gefallen. LG Perry

  • sie kommt (zu spät)

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Birke, die Zusammenfassung der beiden Texte ist ein guter Ansatz, allerdings bringst Du mit "Gay Pride" ein so großes Thema ins Spiel, dass es nur noch mehr Fragen aufwirft. Ich vermute mal, das LI freut sich sehr auf ein Treffen mit einem geliebten Menschen, dass das Wiedersehen nicht "schnell genug gehen kann." LG Perry

  • Hallo Eulenflügel, manche Um-/Zustände sind so drastisch, dass man sie nur mit märchenhaften Bildern verarbeiten kann. Doch hätten wir die Hoffnung nicht, müssten wir verweifeln. Danke fürs Berühren lassen und LG Perry

  • sie kommt (zu spät)

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Birke, warten bis sie (zu spät) kommt, kann die Lust steigern, da im Text aber außer Zitat von Birke: „fliegende Jacke, Weste Schirm, Schlüssel “ nichts vorkommt, verfliegt die (Leser)Erwartung sehr schnell. Konstruktiv kommen die "schnellen Schritte" für mich zu oft vor. LG Perry

  • mit schnorchel und maske tauchst du ein in die welt unter wasser bestaunst die bunte vielfalt der korallen doch die fische hängen dir keinen begrüßungskranz um zu bitter ist das leid das die menschen über sie bringen du zeigst ihnen deine offenen hände hoffst aug in aug auf ein besseres verständnis zwischen den arten wieder an land trocknet der wind deine haare und du nimmst dir vor dich für weniger plastikmüll im meer einzusetzen damit der blauflossenthunfisch überlebt

  • de aundern

    Perry - - Politisches und Gesellschaftliches

    Beitrag

    Hallo Flaco, mir gefällt hier der Dialekt zum Thema gut, weil er zur "Milieu-Meinung" passt. Angst war noch nie ein guter Ratgeber, Nächstenliebe hilft da eher weiter. LG Perry

  • Hallo limerixx, machst Du es Dir da nicht etwas zu leicht. Greta Thunberg ist z.B. 16 Jahre alt und es sind hauptsächlich jüngere Schüler, die freitags für eine bessere Umwelt protestieren, von wegen "blaumachen." Aber wir wollen hier ja keine unterschiedlichen Meinungen diskutieren, sondern Textarbeit betreiben, weshalb ich die zur Argumentation verwendeten Bilder für nicht ganz passend bezeichnet habe. LG Perry

  • Hallo limerixx, was den Titel allein anbelangt scheint es eine Themaverfehlung zu sein, ironisch gesehen dagegen durchaus eine Harke gegen die Oberflächlichkeit mancher Zeitgenossen. Konstruktiv solltest Du vielleicht noch etwas nachschärfen, z.B., was hat ein protestierender Schüler mit Malle oder Stau zu tun? LG Perry

  • sprachlos

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo Eulenflügel, schöne Meeresmetaphern für die Einsamkeit, die sich aber für mich etwas sperrig in den Detailaussagen geben (Urgrund, Korb der Brust?). Ich versuche trotzdem mal eine Intention aus meiner Sicht: Sprachlos am Menschsein gestrandet. LG Perry

  • Gedanken an die Heimat

    Perry - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo Eiselfe, so interessant es auch sein mag, seine Wurzeln zu erkunden, so wichtig ist es auch nach vorne zu blicken, denn das Vergangene können wir nicht mehr ändern bzw. zurückholen, nur die Zukunft eröffnet uns zumindest Möglichkeiten der Gestaltung. Gern Mitgefühlt und LG Perry

  • zeitiges erwachen

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Berthold, Du hast mal wieder die im Text enthaltenen Intentionen gut herausgespürt. Freut mich, dass Dir die verschiedenen Stimmungen gefallen haben. LG Perry Hallo Lichtsammlerin, ja das LI pendelt zwischen lebensherbstlicher Erinnerung und frühlingshaftem Sehnen. Die reduzierte Textdarstellung (keine Satzzeichen und Großschreibung) soll der Bildsprache mehr Raum geben und ist ein durchaus gängiges Stilmittel in der heutigen Lyrik. Danke fürs Hineinspüren und LG LG Perry

  • Dieb der Liebe

    Perry - - Schattenwelt

    Beitrag

    Hallo monsieur, Willkommen in der PoetenWG. Ja enttäuschte Liebe kann leicht in Hass umschlagen. Du hast den "Herz/Schmerz" gut bebildert, einige Formulierung könnten aber noch einen Feinschliff vertragen: Unsere Liebe zerbrach jeden Diamanten Was für eine Zeit als wir uns in- und auswendig kannten Dir taten so viel (viele) Fehler so unendlich Leid Jetzt sind wir an einem Punkt - schon viel zu weit Was bedeuten deine leeren Zeilen? Kein Wort wird dies je wieder heilen! Du trugst die funkelnden E…

  • zeitiges erwachen

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    im sommer wäre es jetzt draußen schon hell und die sonne hätte längst ans fenster geklopft lockend gerufen komm endlich aus den federn noch aber steht das jahr vor der frühlingsswende die spatzen sitzen mit matten vogelbeeraugen und gebauschten federn im sträuchergeäst auf dem tisch steht noch das bauchige weinglas der rest des rots darin gleicht dem lippenoval dessen atem ich nach wie vor hauchwarm spüre

  • Die große Macht

    Perry - - Hoffnungsschimmer

    Beitrag

    Hallo Josina, genau deshalb sitze ich so gerne in den Dünen und lasse die "Wellen des Lebens" auslaufen. LG Perry

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.