Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • totentanz

    Perry - - Mythenreich, Religion und Fantasiewelten

    Beitrag

    Hallo alterwein, danke fürs Hineinspüren in diese mystischen Traumbilder. Freut mich, dass sie Dir gefallen haben. LG Perry

  • Ich reich dir die Hand, Fremder

    Perry - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo Sternwanderer, ja nicht alle Hände, die den Fremden gereicht werden sind warmherzig, obwohl die (nichtstaatliche) Hilfsbereitschaft in unserem Land sehr groß ist. Die politische Großwetterlage lässt einen aber durchaus frösteln. LG Perry PS: die dich in ihrer sonnengefluteten

  • Runkelrüben

    Perry - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo rf23, der Titel scheint Programm zu sein, denn es geht auch inhaltlich zu wie "Kraut und Rüben." Tilt ist ein Begriff aus dem Poker- oder Flipperspiel und passt irgendwie nicht zu Sportarten (Badminton, Squash, Tennis, Tischtennis etc.) bei denen auf Sätze gespielt wird. Konstruktiv würde ich die Wortbilder predigt Wasser spielt Wein Beim 4:0 geht ein Raunen durchs Publikum umdrehen zu predigt Wein spielt Wasser Beim 0:4 geht ein Raunen durchs Publikum Falls, Du was davon gebrauchen kannst…

  • totentanz

    Perry - - Mythenreich, Religion und Fantasiewelten

    Beitrag

    Hallo Sternwanderer, freut mich, dass Dir mein "Wortgemälde" gefallen hat. Deine Vorschläge zu dem "hüllt" sind natürlich richtig und möglich, nur ist die verkürzte Ausdrucksform hier durchaus beabsichtigt. Danke fürs Gefallen und die konstruktive Anregung. LG Perry

  • totentanz

    Perry - - Mythenreich, Religion und Fantasiewelten

    Beitrag

    vor ein paar abenden sah ich am himmel eine lichte wolke es war als schicktest du mir ein zeichen aus deiner anderswelt wie früher schwirrte glühwürmchengleich ein leuchten von deinen zu meinen augen flogst du wirbelnd in meine offenen arme noch hüllt nebel die wiegenden gestalten üben kirchenglocken den walzertakt für den schwungvollen rundtanz der toten

  • Der Pelikan

    Perry - - Das Labor

    Beitrag

    Hallo rf23shampo, herzlich Willkommen hier in der Poeten WG. Dein Einstiegstext ist so surreal wie dein Nickname, aber er liest sich bis auf das "ausbereiteten" ganz ordentlich. Ein Pelikan als verstörender Anhalter ist auf jeden Fall ein interessantes Bild. Damit es nicht in seiner Surrealität verharrt, solltest Du vielleicht dem Leser noch einen "Wortfisch" als Interpretationshappen anbieten. LG Perry

  • schlaflos in skagen

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Behutsalem, meine Texte haben manchmal eine autobiografische Facette, aber ich bemühe mich immer, sie auch davon losgelöst lesbar zu gestalten. Danke für dein intensives Nachspüren und die wertschätzende Kommentierung. LG Perry

  • schlaflos in skagen

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    verloren liegen träume der nacht am strand ein feuchter wind wischt die wärme von geröteten wangen auf dem tisch tröstet french toast grasnelken in der vase blauen die stille wie der letzte sommer endet dieser mit der jagd nach dem letzten blick auf das blinklicht des grauen turms schwindet das meer im rückspiegel

  • ouvertüre

    Perry - - Sinnestanz

    Beitrag

    Hallo Behutsalem, freut mich, dass Dir mein tierisch lockendes Vorspiel gefallen hat. "Cherub" war übrigens nicht als Lockruf gedacht, sondern steht für den biblischen Paradieswächter (Cherubim). Danke fürs Hineinspüren und LG Perry

  • Der Mensch

    Perry - - Philosophenrunde

    Beitrag

    Hallo Lukasimo, erstmal herzlich Willkommen hier in der Poeten WG. Zu deinem fröhlich und zugleich ernsten Text ist mir als Erstes der bekannte Spruch von Don Bosco eingefallen: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen." Mit einigen Reimwendungen wie "loten oder löhn" habe ich zwar etwas Zuordnungsprobleme, aber der Gedanke dahinter ist trotzdem gut spürbar. LG Perry

  • Spielerei mit Ei und Ach

    Perry - - Weisheiten

    Beitrag

    Hallo Kastanienblüte, als Lautspielerei würde ich deinen Text nicht einstufen, dazu ist die Thematik des "liebenden" Umgangs von Menschen untereinander zu bedeutend. Mein Motto dazu ist, erwarte kein Lob oder Dank, sondern freue dich einfach wenn Du etwas Gutes tun konntest. LG Perry

  • ouvertüre

    Perry - - Sinnestanz

    Beitrag

    Hallo Ruedi, ich würde sagen, der Kandidat/Leser hat 100 Punkte! LG Perry

  • tatbestand

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Alces, freut mich, dass Dir die gewählte Bildsprache gefällt. Das Schlussbild habe ich mittlerweile selbst schon überarbeitet und das etwas zu theatralische "dar" weggelassen. Das von Dir vorgeschlagene "bescheren" stützt zwar auch die Alliteration, erinnert aber zu sehr an Weihnachten. Danke fürs Interesse und LG Perry

  • tatbestand

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Hallo Sushan, mir war vor allem das bewusste Träumen wichtig, das wir in unseren Alltag mitnehmen. Belastendes sollte dabei besser in den Schubladen bleiben, denn das reale Leben stellt uns oft genug vor schwierge Situatione , schöne Visionen können uns dagegen anspornen diese zu meistern. Danke fürs Reflektieren und LG Perry

  • Ernte

    Perry - - Politisches und Gesellschaftliches

    Beitrag

    Hallo Nike, deine Bildern rufen ein Schaudern hervor, lenken den Blick in dunkle Abgründe. Den Begiff "Ausdünnung" verbinde ich mit der TV Sience-Fiction Serie Stargate, in der die Wraith, eine Art Aliens-Vampire, menschliche Kolonnien überfallen, die Bevölkerung aber nur soweit ausdünnen, dass sie in ein paar Jahrzehnten wieder Ernte halten können. Ich denke, deine Intention war mehr irdischer Natur, denn die Greueltaten im Dritten Reich spuken noch immer in manchen nationalistischen Köpfen. LG…

  • Aufgeregt.

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Frank, der erste Schultag, wer erinnert sich nicht -soweit einem das möglich ist- an diese Mischung an Angst und Neugierde, was da auf einen zukommen wird. Die Schoko-Kugel in der Schultüte versüßte die Aufregung, blieb so als positive Erinnerung im Gedächtnis. Für eine tiefergehende Reflexion fehlen mir hier Anknüpfungspunkte, so nehme ich mit der Alliteration "schaute / Schoko / Schultag" vorlieb und gehe in Gedanken noch einmal in die 1. Klasse. "wunder_tüten" gabs damals beim Kramer fü…

  • Wiederauferstehung

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Sundance, willkommen hier in der Poeten WG. Träume können beflügeln aber auch den Blick ins Morgen erschweren. Ich denke, das LI hat sich richtig entschieden, keine Angst zu haben. LG Perry

  • Herzschrittmacher

    Perry - - Herzensangelegenheiten

    Beitrag

    Janeida, die Zeit inspiriert uns zu vielen Bildern. Mir gefällt besonders Zitat von Janeida: „Die Unendlichkeit, hat Willkommenzeit. “ Die Antwort auf die, am Anfang des Textes erwähnte Begleitung, Zitat von Janeida: „Mit jedem Schritt, läuft es mit. “ habe ich leider nicht gefunden. LG Perry

  • Die Zeit

    Perry - - Gedanken

    Beitrag

    Hallo Eiselfe, am Zeitrad zu drehen ist eine der Utopien, denen Menschen gern nachhängen. Zitat von eiselfe: „Je mehr Jahre uns gegeben, um so schneller zieht vorbei das Leben. “ Manchmal trügt einen das Zeitgefühl. LG Perry

  • mitternachtstanz

    Perry - - Mythenreich, Religion und Fantasiewelten

    Beitrag

    Hallo alterwein, danke für die Blumen, aber wir spielen hier alle in der gleichen (Hobby) Liga. Erst wenn Verlage und Literaturkritiker sich für einen interessieren, steigt man vielleicht in eine höhere Liga auf. LG Perry

[ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



© 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.