Die Konsumwelt und ich 3

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Konsumwelt und ich 3

      Schiffe versenken bei "Starbucks"



      Ich beginne diesen Text mit einem sehr persönlichen Geständnis: Ich habe "es" neulich getan! Zum ersten Mal in meinem über vierzigjährigem Leben. Spät kommt ihr, aber ihr kommt.
      Ja, es ist wahr, "es" ist wirklich passiert: Ich bin jetzt "Starbucks"entjungfert!

      Ich gebe zu, ich habe diesen Kaffeetempel bisher immer gemieden, aber neulich war ich drin. Und - schön wars. Obwohl es mit Schmerzen anfing ...

      Ich also kürzlich so in der City, bekomme voll den Kaffeedurst, sehe ne "Starbucks"filliale und denk mir so, ach, was solls, gehste halt mal rein.
      Alter Falter, was für ein Gegensatz zum früheren Gartencafe! Besonders, was die Klientel betrifft. Ich kam mir vor wie ein Fossil aus der Jurazeit. War nicht schön! Nach gefühlten 4 Stunden und einem Hörsturz stand ich endlich vorm Tresen. Der Typ dahinter war etwa 15 bis 16 Jahre alt, und bekam bei meinem Anblick einen total verzückten Blick.
      "Ey, Alte, is ja cool, dassde hier bist. Ich bin der Benni und du?"
      "Ich nicht."
      "Mensch, wie gehts dir denn heute? Alles fit?"
      "Och, naja, das Hühnerauge macht mir n paar Probleme und die Warze unterm Arm wird auch nicht besser, aber sonst ist alles gut."

      Was denn?! Wer fragt, bekommt Antwort!

      Benni gab nicht auf:
      "Was kann ich denn heute für dich tun?"
      Und ehrlich wie ich bin, antwortete ich: "Ich hätte gern eine Tasse Kaffee."

      Plötzliches Schweigen im Raum. Alle starrten mich an, als käme ich vom Jupiter. Benni wirkte leicht überfordert. Darauf war er wohl in keinem Seminar vorbereitet worden. Aber dann holte er tief Luft und ratterte los:
      "Latte Macchiato, Caffè Latte, Iced Americano, Lebkuchen Latte, Caffè Mocha, Caramel Macchiato, Espresso Con Panna ... "

      An dieser Stelle schwirrte mir der Kopf und ich unterbrach ihn: "Nee, ich möchte ne ganz normale Tasse Kaffee."
      "Guatemala Antigua, Colombia, Kenya, Sumatra?"
      "Ich will ne Tasse Kaffee und keine Reise buchen! Einfach ne ganz normale, deutsche Tasse Kaffee. Kann auch Muckefuck sein, is egal."
      Benni drehte sich um und studierte die Angebotstafel. " Ich glaub, Motherfucker haben wir nicht."

      O heilige Einfalt, was wissen diese jungen Leute überhaupt noch???
      Ich beschloss, seinen Kommentar zu überhören.
      "Hör mal, was an meinem Satz verstehst du nicht? ICH - HÄTTE - GERNE - EINE - GANZ - NORMALE - TASSE - KAFFEE!!! In einer hübschen Porzellantasse, auf einem kleinen Unterteller, mit Löffel und Kekschen am Rand. Das kann doch nicht so schwer sein."

      Vom Nebentisch kreischte ein Mädel plötzlich:
      "Ey, du bist ja total abgefahren! Kann ich n Selfie mit dir machen?"
      Naja, warum nicht?! Es klickte und jetzt bin ich der Star auf Instagramm!

      Benni hingegen stand der kalte Schweiß auf der Stirn. Mit letzter Kraft flüsterte er:
      "Toffee Nut Latte, Flat White, Iced Caramel Macchiato ... "
      Ich lächelte ihn strahlend an und sagte: (und die Älteren hier verstehen, was ich meine)
      "Ach, und weißte was?! Ist so schönes Wetter heute, ich trink den dann lieber draußen. Habt ihr auch Kännchen?"

      Treffer und versenkt!
    • Hallo Sternenstaubsucher,

      deine Geschichte oder Erlebnis bei Starbucks ist echt der Hammer. Sehr gut geschrieben und vor allen auch witzig. Musste oft schmunzeln. Was ich auch gut fand wie du die Emotionen des Verkäufers beschrieben hast und deine eigenen auch. Man konnte richtig deine Verzweiflung spüren. Solche humorvollen Geschichten mag ich sehr und bin so beeindruckt was ein Talent sich hinter dir verbirgt.

      Besser geht es kaum noch.

      Mit breiten Grinsen gelesen

      Kydrian
    • Hallo Sternenstaubsucher,

      köstlich, absolut köstlich!
      Ich habe "es" tatsächlich noch nicht getan... Aber als Alien-Nicht-Kaffee-Trinker und Starbucks-Ablehner... ok. Und das in meinen jungen Jahren :D
      Was passiert wohl wenn ich "es" tue und bei dem Verkäufer um ein Kännchen Jasmin Tee bitte? 8)
      Wie auch immer, sehr unterhaltsam und gut geschrieben.

      LG
      Lichtsammlerin
      Überleben allein ist unzureichend
    • Was ich möchte, wenn ich hier im Forum einen Text einstelle:

      1. Dass man sich auf meinen Text konzentriert, wenn man ihn liest und kommentiert
      2. Dass man in den Kommentaren auf meinen Text eingeht, sei es positiv oder negativ
      3. Dass man mich auch mal verbessert und Hilfestellung leistet

      Was ich nicht möchte:

      1. Dass sich mehrere User plötzlich komplett von meinem Text abwenden und in ihren Kommis nur noch auf ihre eigenen gegenseitigen Kommentare eingehen
      2. Dass Einstellen anderer Texte oder gar Werbung in den Kommentaren



      Danke!


      @Lichtsammlerin:

      Dann lad mich aber unbedingt ein, da wäre ich gerne dabei!

      LG
      Sternenstaubsucher
    • Sternenstaubsucher schrieb:

      An dieser Stelle schwirrte mir der Kopf und ich unterbrach ihn: "Nee, ich möchte ne ganz normale Tasse Kaffee."
      "Guatemala Antigua, Colombia, Kenya, Sumatra?"
      "Ich will ne Tasse Kaffee und keine Reise buchen! Einfach ne ganz normale, deutsche Tasse Kaffee. Kann auch Muckefuck sein, is egal."
      Benni drehte sich um und studierte die Angebotstafel. " Ich glaub, Motherfucker haben wir nicht."
      Bei dieser Stelle musste ich richtig laut lachen. Motherfucker haben wir nicht. Herrlich. Hätte nur noch ein Gangster Rapper im Cafe gefehlt der angefangen hätte ein Lied zu rappen.

      Und deine Antwort du möchtest keine Reise buchen. Aber du hast recht, viele Sorten hören sich echt nach Reiseziele an.

      Ich hoffe du hast einige andere lustige Erlebnisse drauf. Würde sie gerne lesen.

      LG
      Kydrian
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.