Zirkel des Lebens

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zirkel des Lebens

      Es fühlt sich an,
      Als wäre ich in einem großen Zirkel.
      Einem Zirkel des Lebens, welcher nie aufhört sich zu drehen.
      Immer wieder dasselbe, doch erfüllt es mich nicht.

      Tief in mir sehne ich mich.
      Ich sehne mich nach etwas Unendlichen.
      Doch es ist nicht der Zirkel.
      Denn dieser scheint nur unendlich.

      Der Zirkel des Lebens, der Alltag.
      Wir bestimmen ihn, und doch bestimmt er uns.
      Unsere Launen, unser Handeln, unser Denken.

      Doch denke ich ihn in der Hand zu haben, entweicht er mir.
      Ich möchte ihn kontrollieren.
      Aber er scheint stärker zu sein. Ich schaffe es nicht.

      Ich möchte das Leben bewältigen.
      Ich möchte meinen Weg finden.
      Meinen Weg, mit all‘ seinen Hindernissen und Niederlagen.
      Aber am Ende möchte ich siegen.

      Es ist schwer durchzuhalten.
      Lohnt es sich? Mit Sicherheit.
      Warum habe ich es nicht unter Kontrolle?
      Keine Antwort.
    • Hallo Maja,

      der Zirkel des Lebens, der sich immer weiter dreht und wiederholt, solange man ein Suchender ist.
      Mit Kontrolle kannst du ihn nicht bändigen, eher mit Akzeptanz und Vertrauen, dass auf deinem Weg das "Richtige" erscheint für dich. Dies kann manchmal auf Umwegen, nach Niederlagen, Verlusten, schmerzvollen Erfahrungen in dein Leben kommen, dann, wenn du es nicht erwartest. Weil du dann dein Herz öffnest.
      Denn wenn du es herbei "zwingen" willst, versteckt es sich so lange, bis du dem Leben vertraust.


      LG

      Kirsten
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.