Elegie II

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicht meine Stunde.
      Sie senkt mir Verbranntes ins Herz,
      Asche zwischen die Augen.

      Abendlich, her vom offenen Fenster,
      weht eine Brise. Schattenspiel
      auf den Wänden, die Laterne vorm Haus
      ein offenes Katzenauge. In schwarzer
      Wolkendünung schwach das Feuer
      früher Sterne.

      Allein im Dämmer,
      allein mit dem alten Brief. Ich begreife:
      Dass uns die Tage quälten.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.