Das Leben ist .......

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Leben ist .......

      Das Leben ist ……..

      Das Leben ist wie das Wetter -
      mal stürmisch, launisch, freundlich, heiter.

      Das Leben ist wie die Natur -
      Im Frühling wächst es heran
      gedeiht im Sommer
      erreicht im Herbst seinen Höhepunkt
      und erlischt im Winter

      Leben ist Eigenverantwortung -
      Entscheidung ob Freiheit oder Gefängnis,
      Freude und Trübsal,
      Liebe und Hass,
      Schicksalsschläge aushalten oder zugrunde gehen.

      Leben ist Anfang und Ende.

      13.05.2019
      © alterwein
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alterwein () aus folgendem Grund: Text optimiert

    • Hallo alterwein,

      dein Gedicht 'Das Leben ist ...' gefällt mir. :thumbup:

      Du vergleichst das wechselhafte Leben mit den Kapriolen des Wetters, seine Entwicklung mit dem Lauf der Jahreszeiten. Die Schlussstrophe lese ich als Appell, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und stark zu bleiben.
      Allerdings halte ich es für fraglich, ob zum Beispiel Menschen in autoritären Gesellschaftssystemen tatsächlich die Möglichkeit haben, zu entscheiden, ob sie in Freiheit oder Gefangenschaft leben wollen.
      Formal könntest du mE auf die Doppelpunkte verzichten. Die unterbrechen den Lesefluss doch sehr.

      Zum Beispiel so:
      [ Im Frühling wächst es (heran),
      gedeiht im Sommer,
      erreicht im Herbst seinen Höhepunkt
      und erlischt im Winter.

      Leben ist Eigenverantwortung ]

      alterwein, ich habe dein Gedicht gern gelesen.

      LG
      Berthold
      Ein großes Stück vom kleinen Kuchen -
      mehr ist es nicht wonach wir suchen.
    • Hallo Berthold,

      deine Änderungen gefallen mir, werde ich ändern.
      Entscheidung ob Freiheit oder Gefängnis habe ich anders gemeint. Man hat die Wahl, sich unter zuordnen (Gefängnis) oder frei nach seinem Willen zu leben.

      Bedanke mich fürs Lesen und Kommentieren.

      LG
      aw/Mathi
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.