LEBENSLUST

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FASS DAS LEBEN
      AN DEN HÄNDEN
      TANZ WIE DU NOCH
      NIE GETANZT
      HÖR JETZT AUF ES
      ZU VERSCHWENDEN
      DU HAST DEINE
      KRAFT ERKANNT

      WIRBEL ES HERUM IN
      DEINER LEBENSLUST
      BIS DU NICHT MEHR KANNST VOR
      LAUTER LACHEN
      ES IST ENDLICH ZEIT UM
      AUFZUWACHEN
      GIB DER SEELE EINEN
      DICKEN FETTEN KUSS

      ZIEHE MEILENSTIEFEL AN
      LAUFE ÜBER STADT UND LÄNDER
      SPRINGE ÜBER TAL UND BERGE
      SEI DER LIEBE ANGETAN

      IN DER TIEFE DEINER SEELE
      KENNST DU DEINE WAHRE GRÖßE
    • Hallo Kirsten,
      was für ein Plädoyer fürs Selbstvertrauen! ;)
      Konstruktiv frage ich mich, welchem Schreibschema Du hier gefolgt bist?
      Ich konnte kein System erkennen, weder in der Strophen- noch in der Zeilengestaltung.
      Die durchgehende Großschreibung interpretiere ich als Stilmittel für die beschriebene Stärke, auch wenn sie das Lesen etwas erschwert.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Perry,

      ich denke, wir haben alle im Leben schon Sachen erlebt, die so schmerzvoll waren, dass wir sie tief ins Unbewusste verbannt haben, in die hinterste Kammer, um uns vor weiteren Verletzungen zu schützen. Und damit wir nie wieder verletzt werden, werfen wir gleich den Schlüssel zu dieser Kammer mit weg, so dass niemand dorthin gelangen kann, wir selbst eingeschlossen. In meinem Gedicht LEBENSLUST habe ich ein wünschenswertes Sein ausgedrückt, wo wir alle unsere Seelenanteile vollkommen akzeptieren, das Gute und das Schlechte, somit wieder ganz werden. Ich glaube, dass wir nur dann voll in unserer Kraft stehen können.

      Du hast Recht, die Großschreibung ist ein Stilmittel für die beschriebene Stärke. Ansonsten habe ich die Wörter gewählt, die sich richtig angefühlt haben. Es gibt daher kein formelles Schreibschema.

      LG
      KIrsten
    • Hallo Kirsten,
      Ein unfassbar starker Text! Die Worte schreien einen förmlich an aufzustehen und zu LEBEN.
      Das "fehlende" Schreibschema unterstreicht für mich eher den starken Ausdruck. Das Leben lässt sich auch nicht in formelle Schemen zwängen.
      Also in meinen Augen super gelungen und sehr motivierend, Danke dafür!

      LG
      Lichtsammlerin
      Überleben allein ist unzureichend
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.