Im Gras

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der grünen Halme säuerlicher Duft,
      schwebt in meine Nase aus der Luft
      Zarte Sonnenstrahlen kitzeln das Gesicht,
      Ein Frühlingstag, so schön wie ein Gedicht

      Ameisen direkt vor meinem Augenlicht,
      grade tummeln sich in kleinen Paaren
      als ein Rotkehlchen, noch jung an Jahren
      mit viel Gesang durch das Dickicht zu mir spricht

      Klare Karaffen voll mit kühlem Nass,
      Warten freudig frisch am Gartentisch,
      glitzernde Perlen tropfen ab vom Fass
      Im trüben Teich schwimmt ein goldener Fisch

      Im weichen Grün der saftigen Wiese,
      entfliehst du jeder durchlebten Krise
      Wirre Gedanken haben hier stets Pause,
      es ordnet sich das mentale Zuhause
    • Hi Nachtfuchs,

      interessante gedanken servierst du uns! allerdings hapert es mit dem versmaß. eine klare rhythmik gehört zur reim- und formlyrik

      hier kannst du dich sachkundig machen:
      wortwuchs.net/versmass/
      de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Versma%C3%9Fen

      ich wünsche dir ein frohes schreiben und werken sowie textarbeiten!

      lg W.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.