Musik

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Rosenrot,

      mit Musik läßt sich's besser leben. Da gebe ich dir mit deinen Versen Recht. Doch ich vermisse das, was der Rubrik "Sinnestanz" gerecht wird, in die du dein Gedicht eingestellt hast. Mit einem Sinnestanz verbinde ich einen Hauch Erotic, so ist meine Definition der Rubrik. Ich mag mich da aber irren.

      So sehe ich deine Zeilen eher als nachdenklichen bzw. philosophischen Text.


      LG Sternwanderer
      Als ich eine Träne weinte
      nährte sie meine Seele
      nachdem ihre Spuren
      getrocknet waren war
      mein Stolz größer denn je.

      © Sternwanderer
    • Ich finde das gar nicht so verkehrt hier.
      Denn es geht ja um die Sinne, auch wenn die Erotik fehlt.
      Gut, man könnte überlegen es unter "Sonstiges" einzuordnen, aber ich kann damit leben.
      Ich hätte aber noch einen Verbesserungsvorschlag.


      Rosenrot schrieb:

      zur Freude ganz laut
      zum Nachdenken vertraut

      Vielleicht


      Sushan schrieb:

      zur Freude ganz laut
      dem Denken vertraut
      Das liest sich flüssiger.
      Nachdenken ist ein bisschen sperrig, auch weil es ja nur so kurze Zeilen sind.
      Manchmal ist es sehr schwierig, wenn man genau das sagen möchte, es dann aber irgendwie nicht genau rein passt.
      Es ist natürlich nur eine Anregung und dem Autor überlassen.

      LG Yue
      She is the gold at the end of the rainbow
    • Hallo Sternwanderer,

      Sinne haben wir nachweislich fünf beim gesunden Menschen, davon ist einer das hören. Insofern finde ich Rosenrots Gedicht hier völlig richtig.

      Nicht nur für dich ist die Sinnlichkeit meist erotisch gemeint, aber die Beschränkung darauf wäre in meinen Augen zu eng. Man kann Lust doch auch beim Gebrauch anderer Sinne als des Tastsinns erfahren, bei Musik, leckerem Essen, prächtigen Bildern oder einem unerwartet süßen Frühlingsduft.

      Tanzen die Sinne in solchen Momenten nicht?

      LG

      Ruedi
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.