Frühjahrsputz

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frühjahrsputz

      Frühjahrsputz

      Der Putzteufel zieht durchs Land,
      er ist den Damen wohl bekannt -
      jetzt ist Hausputz angesagt,
      ob du das willst wird nicht gefragt.

      Die Nachbarin schaut um die Ecke,
      in der Hand die Sofadecke.
      Auf dem Kopf thront eine Haube,
      sie jagt den Gatten in die Laube.


      Frau Müller von nebenan
      schaut verdutzt die beiden an.
      Ihre Fenster spiegeln schon,
      ein Kaffee ist jetzt der Lohn.


      Nun muss ich mich sputen -
      ich gehör‘ zu den guten
      die dem Liebsten was kochen,
      geputzt wird in ein paar Wochen.

      08.03.19
      @ alterwein
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von alterwein ()

    • Guten Abend alterwein,

      habe mich beim lesen köstlich amüsiert, ein schönes Gedicht zum Ausklang des Tages, hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und es war mir eine Freude deine Zeilen zu lesen.

      herzliche Grüße
      eiselfe
      Das Leben ist zu kurz - für Irgendwann.

      Was sein wird, wird sein
    • Hallo alterwein,

      da hast du dir ja genau das Thema ausgesucht, das ich so gerne
      verdränge: Frühjahrsputz - egal ob mit oder ohne 'Frühjahr'.

      Vielleicht hilft es, im Hintergrund den alten Schlager 'Das bisschen
      Haushalt' (Johanna von Koczian) laufen zu lassen. ;)

      Gern gelesen

      LG
      Berthold
      Ein großes Stück vom kleinen Kuchen -
      mehr ist es nicht wonach wir suchen.
    • Hallo alterwein,

      "geputzt wird in ein paar Wochen" - exakt.

      Diese anerzogenen Hauspzute -> Weihnachtsputz, Frühjahrsputz, über Silvester/Neujahr keine Wäsche hängen lassen, das alles habe ich längst ad acta gelegt. Meine Versklavung im Haushalt ist vorbei, zum einen da ich mir den Willen der Putzutensilien nicht länger aufdrängen lassen wollte und nicht zuletzt durch meine chronische Erkrankung, die mich alle kräftezehrenden Arbeiten etwas langsamer angehen lassen. Und wenn nicht heute - dann morgen - aber übermorgen bestimmt, ist meine Devise, mit der ich ganz gut lebe. Auch wenn hier und da ein Wollmäuschen über den Laminat huscht.

      LG Sternwanderer
      Als ich eine Träne weinte
      nährte sie meine Seele
      nachdem ihre Spuren
      getrocknet waren war
      mein Stolz größer denn je.

      © Sternwanderer
    • Hallo Sternwanderer,

      bin ganz auf deiner Linie. Als ich noch jung war, habe ich zu meinem Vollzeit-Job noch Haushalt und Putzarbeiten akribisch erledigt.
      Heute ist das Putzen für mich auch Nebensache, da die Gesundheit mir meine Grenzen aufzeigt.
      Lach - meine Haustiere jagen die Wollmäuschen.

      LG
      alterwein
      Eine Leben ohne Posie ist möglich, aber sinnlos!
      (frei nach Loriot)


      Mut zur Lücke! ^^
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.