Tropfenjagd

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Ofen lodert moderat
      ein Feuer für ein Wannenbad,
      und dabei wächst am Wasserhahn
      ein erster Tropfen sacht heran.
      Drum lauert dort sehr angespannt
      die Katze auf dem Wannenrand.

      Jäh angetrieben vom Verlangen,
      den Wassertropfen abzufangen,
      schleicht sie heran, die Augen weit,
      verharrt gebannt, zum Fang bereit,
      nur noch der Schwanz fährt hin und her.
      Den Tropfen hält's nicht lange mehr.

      Genau fixiert vom Katzenblick
      wächst er hinunter Stück für Stück,
      und plötzlich löst er sich und fällt,
      doch ehe er am Grund zerschellt,
      ein Pfotenhieb, gezielt gesetzt,
      den Tropfen in der Luft zerfetzt.

      Und nun entbrennt mit Übermacht
      die Tropfenjägerleidenschaft,
      in ihren Augen grünes Blitzen
      lässt sie die Fallenden zerspritzen.
      Erst wenn das Wasser aufgeheizt,
      ist dieses Spielchen ausgereizt.

      Dann geht sie fort, leckt sich nur schnell
      die nassen Stellen noch vom Fell.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Wilde Rose ()

    • Hallo Wilde Rose,
      was für ein allerliebstes Katzengedicht.
      Wenn sich die Gute dabei nur nicht die Pfoten verbrennt. ;)
      Konstruktiv würde ich den "Pfropfen" ersetzen, weil ein "wässriger Pfropfen" keinen Sinn ergibt,
      auch wenn Du dann einen neuen Reimpartner für die Tropfen brauchst.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Hallo Perry,
      ich freue mich über deinen "allerliebsten” Kommentar.
      Und du hast genau meine Problemstelle erkannt (die mit dem Tropfen). Daran bastele ich schon eine gefühlte Ewigkeit herum.
      Also, weitergrübeln.
      :gruebel:
      Und keine Angst, die Katze hat nur mit dem Wasser gespielt.
      Schönen Sonntagabend für dich
      LG Wilde Rose
    • Hallo Wilde Rose,

      dein Gedicht 'Tropfenjagd' gefällt mir sehr.

      Die Protagonisten dieser außergewöhnlichen Jagd: eine Katze und ein Wassertropfen ... Tolles Gespann. :thumbup:
      Bildhaft, spannend und sehr erheiternd erzählt.
      Mir gefällt auch, wie genau und treffend du die komplette Jagd durcherzählt hast.

      Ich würde dir ja gerne eine stimmige Alternative für das Pfropfen - Tropfen Reimpaar servieren. Aber du hast es ja geschrieben: Das ist kniffelig. Ich drücke dir die Daumen, für eine geniale Idee.

      Sehr gern gelesen.

      LG
      Berthold
    • Hallo Berthold!
      Die Genauigkeit der Schilderung war mir ein Leichtes, ist es doch meine eigene Katze ,die da die Tropfen fängt. Ein lustiges Schauspiel.
      Ich glaube, nun ist mir spontan doch noch eine Verbesserung für die Pfropfen Situation eingefallen. Hab noch mal einiges geändert.
      Hab mich wie immer über deinen netten Kommentar sehr gefreut.
      Liebe Abendgrüsse
      Wilde Rose
    • Ein ganz süßes Gedicht, ich mag Katzen sehr gern.
      Wir selbst haben zwar keine, aber Nachbarn von uns, gleich zwei Stück. Die streunen gerne in der Straße herum und letzten Sommer kamen sie sogar bei uns rein, um die Wohnung zu inspizieren.
      Seitdem wir dann ein paar Leckerlis gekauft haben, waren sie öfter mal bei uns zu Gast.
      Unsere Lieblingstiere sind übrigens Tiger, wir könnten sie uns stundenlang anschauen. Sogar bei diesen majestätischen Tieren kann man die Artverwandtschaft deutlich erkennen, denn die sind teilweise auch verspielt und haben dieselben drolligen Bewegungen drauf.

      Ich vermute, Du hast selbst eine Katze?
      So liest es sich zumindest, denn es ist nicht nur drollig, sondern auch voller Liebe.
      "Ich bin eitel, hochmütig, tyrannisch, blasphemisch, stolz, undankbar, herablassend-bewahre aber das Aussehen einer Rose" Pita Amor
    • Hallo Ruedi!
      Ich danke dir für deinen netten Kommentar. Hab mich gefreut.
      Ja, diese Katze ist schon sehr speziell. Wir haben schon viel gelacht über das, was sie so drauf hat.

      Hallo Sushan!
      Hab mich auch über deinen Kommentar gefreut. Danke dir.
      Die Tropfenfängerin ist meine eigene, eine dreifarbige Glückskatze. Bevor ich sie kennengelernt habe, hatte ich keine Beziehung zu Katzen. Jetzt bin ich Fan. Und stimmt, sie sind wie Raubkatzen nur kleiner.

      Einen sonnigen Tag wünscht euch
      Wilde Rose
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.