​Frühlingsschauer

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ​Frühlingsschauer

      Frühlingsschauer

      Später der Wind sät den Samen,
      die Sonne lockt in zarte Blätterrahmen,
      Bilder, kunstvoll gemalt seit ewiger Zeit.
      Freude im Rascheln der Blätter,
      zaghafte Geburt im Herzen Natur,
      durch lichte Wolken wärmende Sonne
      hoch in den Nestern der fordernde Schrei.
      Neues Leben nach Zeiten der Kälte,
      füllende Pracht hebt sich zum Segen.
      Nun blüht es, als wäre nichts geschehen,
      Duft füllt die Räume, Altes entweicht,
      sichtbar im Wandel das Jahr wieder neu.
      Die Augen speisen seelenvoll Glück
      im Frühlingsschauer kehrt nun zurück,
      Liebe, Liebe so weit, Dankbarkeit.

      Rene
    • Hallo Rene,

      dein Gedicht 'Frühlingsschauer' gefällt mir; deine Sprache hat einen ganz eigenen Klang und du zeichnest originelle Bilder.

      Meine Grübelzeile:
      sichtbar im Wandel das Jahr wieder neu.

      Meine Lieblingszeile:
      Die Augen speisen seelenvoll Glück :saint:

      Rene, ich habe mich von deinem Frühlingsschauer gern berieseln lassen.

      LG
      Berthold
      Ein großes Stück vom kleinen Kuchen -
      mehr ist es nicht wonach wir suchen.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.