Schnäppchenkauf

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnäppchenkauf

      Der Fuß war nicht auf Schnäppchenjagd,
      es hat sich halt ergeben,
      ein Gutschein kam ganz ungefragt,
      doch, wie gewünscht, ins Leben.

      Der März kommt mit dem Frühling an,
      man möchte neue Kleider,
      da findet man ein Schnäppchen dann,
      das nutzt man gerne, leider!

      Drei Stiefelpaare, schwarz, rot, braun,
      zum Sonderpreis von einem,
      samt Handschuhen nett anzuschaun,
      das lohnt sich, will man meinen.

      Ein roter Handschuh wird sehr gut
      zu roten Stiefeln passen,
      die kauft man mit, was man so tut,
      man kann es ja nicht lassen.

      Dazu passt noch ein Winterschuh,
      der wird auch gern bestellt,
      für 100 Euro greift man zu,
      ein Schnäppchenkauf gefällt.

      Bestellt hat man im Internet
      auf Rechnung kommt die Ware,
      probiert sie an, sie passt und steht,
      der Vorrat reicht für Jahre.

      Der nächste Winter wird sehr schön,
      dem Fuß wird es gefallen,
      er wird im schicken Stiefel gehn,
      man freut sich drauf, vor allem.

      Die Stiefel haben Pommel dran,
      sie baumeln an der Seite,
      im Innern kuschelt Plüsch sich an
      dem alten Fuß zur Freude.

      Die neuen Stiefel sind bequem,
      sie passen zu den Jacken,
      man wird sie in der Kirche sehn,
      sie werden auch nicht zwacken.

      Sie müssen gleich in den Tresor,
      der Räuber kommt sie holen,
      das kommt hier regelmäßig vor,
      daher wird das empfohlen.

      Der Räuber ist der Nachbarsmann,
      er kommt mit seinem Vater,
      er klaut, so viel er tragen kann,
      die Narrenfreiheit hat er.

      © Text und Foto: © Kastanienblüte

      Foto: „Ein Schnäppchen für 100 Euro.“

      Jedes Gedicht hat eine Botschaft, die aus dem Herzen kommt.
      Der „Magic Moment“ ist die Reaktion auf die Emotion eines anderen Menschen,
      abhängig von der Empathie, mit der man an ein Werk herangeht.
    • Hallo Kastanienbluete,

      es hat mir Freude bereitet dein Gedicht zu lesen- es ist sozusagen meine "Gutenacht-Geschichte", ich hoffe doch, das ich jetzt gut schlafen werde.
      Das gefällt mir.

      es grüßt
      die eiselfe :sleeping:
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein
    • Liebe Wilde Rose, liebe Eiselfe,

      es freut mich, dass Ihr schmunzeln konntet über mein Gedicht. Danke. Ich musste auch lachen beim Schreiben.

      So ist es, man braucht nicht immer alles, was man kauft, aber es gefällt einem, deshalb muss man es haben. Wenn es extrem teuer wäre, würde es mir nicht gefallen. Der Preis macht unwiderstehlich. Bleibt nur zu hoffen, dass die Sohlen halten und sich nicht auflösen vor Gebrauch. Das habe ich bei sportlichen Sommerschuhen schon erlebt. Als ich sie nach Jahren im Schrank wieder entdeckte, waren sie entweder zu klein oder die Sohlen bröselten ab, weil die preisgünstigen Schuhe heute nur mehr begrenzte Haltbarkeit haben. Es wäre angebracht, auch auf Schuhen ein Haltbarkeitsdatum anzubringen. Ich kaufe immer auf Vorrat und habe hinterher oft weniger schöne Überraschungen.

      Vielleicht habt Ihr ja auch von einem Schuhkauf geträumt.

      Es grüßt Euch herzlich, Kastanienblüte
      Jedes Gedicht hat eine Botschaft, die aus dem Herzen kommt.
      Der „Magic Moment“ ist die Reaktion auf die Emotion eines anderen Menschen,
      abhängig von der Empathie, mit der man an ein Werk herangeht.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.