Betrayal

    • Kritik erwünscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • I've gone and did it
      Left the place of my wishes
      Betrayed, without a second thought
      My own life that I was given

      Never thought I'd go this far
      Fall this deep, lose my heart
      Forget what I was taught
      By teachers of life, teachers of love

      I can see the damage I did
      A ruin, that is it
      Disgusted, I look away
      Whisper, "there gotta be a way..."

      No, it's done
      I can't turn my back
      To my decision, my play
      I accept my end

      Tho you have to understand
      My hunger, immense
      Forced me to choose
      Between starving, or you

      Ronald McDonald
      Bearer of Pain
      Accept my money
      I accept your ways
    • hallo Zadidi,

      ich wünsche mir eine Übersetzung, schon aus Höflichkeit denen gegenüber, die im Englischen nicht so firm sind. Natürlich kann ich den Plot erfassen, aber die Feinheiten bleiben mir verborgen, denn die Sprachbilder des Engl. sind andere als im Deutschen.
      MfrGr.

      wundi
    • Hey Zadidi,

      Beim Lesen merkt man leider sehr, dass du mit der englischen Sprache eher unnatürlich umgehst. Das lässt sich als Nicht-Muttersprachler natürlich nicht vollkommen vermeiden und sollte einen auch nicht davon abhalten auf Englisch zu schreiben, durch die Übung wird man ja auch besser, aber dadurch ist es etwas holprig.

      Die Auflösung der ganzen Dramatik am Ende kommt sehr unerwartet und ich musste wirklich lachen. Die Idee des Gedichts an sich finde ich klasse und die letzte Strophe wirkt auch insgesamt sehr stimmig.

      Die Zeilen "Disgusted, I look away / Whisper, "there gotta be a way.." finde ich auch sehr gut und wer kennt nicht dieses Verhandeln mit sich selbst ob man da jetzt wirklich Essen geht.

      (Ich habe selbst heute bei besagter Fast Food Kette der Versuchung von Kaffee und Pommes nicht widerstehen können :saint: )
    • Hey Zadidi,
      willkommen in unserer poeten-wg,

      Rabentochter schrieb:

      Hey Zadidi,

      Beim Lesen merkt man leider sehr, dass du mit der englischen Sprache eher unnatürlich umgehst. Das lässt sich als Nicht-Muttersprachler natürlich nicht vollkommen vermeiden und sollte einen auch nicht davon abhalten auf Englisch zu schreiben, durch die Übung wird man ja auch besser, aber dadurch ist es etwas holprig.

      Die Auflösung der ganzen Dramatik am Ende kommt sehr unerwartet und ich musste wirklich lachen. Die Idee des Gedichts an sich finde ich klasse und die letzte Strophe wirkt auch insgesamt sehr stimmig.

      Die Zeilen "Disgusted, I look away / Whisper, "there gotta be a way.." finde ich auch sehr gut und wer kennt nicht dieses Verhandeln mit sich selbst ob man da jetzt wirklich Essen geht.

      (Ich habe selbst heute bei besagter Fast Food Kette der Versuchung von Kaffee und Pommes nicht widerstehen können :saint: )
      dem möchte ich beipflichten. während anfangs das englische noch paßt, wird es immer fehlerhafter, je länger der text sich entfaltet. ich möchte dir im moment sogar empfehlen, eher nicht auf englisch weiterzumachen, sondern die sprache durch intensives lesen englischer bücher, darunter durchaus auch lyrik, zu verbessern.
      wenn du auf deutsch das schreiben von poesie erst einmal einübst, wird dir das später sehr nützen, wenn du daran gehst, wieder englische lyrik zu schreiben.
      lg W.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.