Vergeblich

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind Angst und Schmerz deine Begleiter,
      wenn Freund und Liebe dich vergisst,
      ist das wie eine Hühnerleiter,
      zu leicht gebaut und voller Mist.

      Wenn du auf dich selbst gestellt,
      die Leiter fort und weg den Mist,
      vorwärts schreitest, froh die Welt,
      wieder schön und heiter siehst.

      Doch trägt Jemand im Herzen fort,
      die grünen Zweige die noch blühen,
      und nicht ein Vogel singet dort,
      dann ist vergeblich alles Mühen.
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    • Hallo Carina,
      ein Text, der für mich propagiert, bei Liebesproblemen besser optimistisch nach vorne zu schauen und nicht dem Leid nachzuhängen. Das ist sicher nicht immer leicht, aber wohl die einzige Möglichkeit wieder Freude zu empfinden.
      LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Perry schrieb:

      Hallo Carina,
      ein Text, der für mich propagiert, bei Liebesproblemen besser optimistisch nach vorne zu schauen und nicht dem Leid nachzuhängen. Das ist sicher nicht immer leicht, aber wohl die einzige Möglichkeit wieder Freude zu empfinden.
      LG
      Perry
      Hallo Perry,

      da gebe ich dir recht, es hilft ja niemandem, wenn man der Vergangenheit immerzu nachtrauert, zu ändern ist sowieso nichts mehr, auch wenn es noch so schmerzhat sein mag .
      Zumindest kann man ja versuchen wieder Freude zu empfinden, es gibt, bei all den Bitternissen im Leben, auch noch viel an Schönem was sich uns Menschen bietet.
      Ich freue mich schon darauf, endlich wieder ins Grüne zu wandern und mich von dem Duft des Frühlings umwehen zu lassen. Auch wenn Gedanken immer mitwandern.

      Danke fürs Lesen und dein feinen Kommentar zu meinem Text.

      Lieben Gruß
      Carina :)
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    • Hallo Carry,

      ich lese in deinem Gedicht von einer Trennung, Liebeskummer so in der Art, du schreibst sinngemäß; nach vorne sehen, nicht der Vergangenheit nachtrauern, an dem Schönen sich erfreuen, daß uns umgibt usw. - ist auch alles richtig.
      Aber ich würde, wenn es mir nicht so gut geht, mir so ein Gedicht selber schreiben, (mache ich auch) mit all den positiven Aspekten und ein gutes Ende finden, um mir selber Mut zu machen, mich zu motivieren positiv zu denken.
      Denn ich weiß, diese Gedanken wird man so schnell nicht los.
      Bei mir gibt es immer wieder ein auf und ab und so spiegeln sich meine Gedichte wieder- steht viel Positives drin, dann will ich mir wieder etwas Mut machen ….
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein
    • Hallo Carry!

      was mir hier besonders gefällt ist das Wort im Lesen;
      es hat etwas von Stolz und Vorurteile.. die Hohe Kunst der Sprache....
      Es gibt der Aussage das gewisse etwas..

      Wie immer sehr gerne in deiner Gedankenwelt verweilt;

      Mlg. Line
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • eiselfe schrieb:

      Hallo Carry,

      ich lese in deinem Gedicht von einer Trennung, Liebeskummer so in der Art, du schreibst sinngemäß; nach vorne sehen, nicht der Vergangenheit nachtrauern, an dem Schönen sich erfreuen, daß uns umgibt usw. - ist auch alles richtig.
      Aber ich würde, wenn es mir nicht so gut geht, mir so ein Gedicht selber schreiben, (mache ich auch) mit all den positiven Aspekten und ein gutes Ende finden, um mir selber Mut zu machen, mich zu motivieren positiv zu denken.
      Denn ich weiß, diese Gedanken wird man so schnell nicht los.
      Bei mir gibt es immer wieder ein auf und ab und so spiegeln sich meine Gedichte wieder- steht viel Positives drin, dann will ich mir wieder etwas Mut machen ….

      Liebe Eiselfe,

      ich kann auch nur dann etwas schreiben, je nachdem wie die momentane Lage sich zeigt.
      Oftmals kann es helfen sich etwas von der Seele zu schreiben und ich habe festgestellt das geht ganz gut wenn man ein Tagebuch führt.
      Manchmal nachdenkliche oder traurige Texte, dann aber wiederum mal etwas Romantisches.
      Wobei mir die Romantik abhanden gekommen zu sein scheint.
      Vielleicht gelingt es dann wieder, wenn es frühlingt, endlich der Vogelgesang und Frühlingsblüher zu hören und zu sehen sind.
      Das Leben kann eine Achterbahn sein.
      Ich wünsche dir viele Gute Zeiten.

      Liebe Grüße,
      Carry

      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carry ()

    • Behutsalem schrieb:

      Hallo Carry!

      was mir hier besonders gefällt ist das Wort im Lesen;
      es hat etwas von Stolz und Vorurteile.. die Hohe Kunst der Sprache....
      Es gibt der Aussage das gewisse etwas..

      Wie immer sehr gerne in deiner Gedankenwelt verweilt;

      Mlg. Line
      Liebe Line,

      Du kannst immer so sehr in meine Gedankenwelt eintauchen und es freut mich, wenn es Menschen gibt, die mich und meine Worte verstehen.
      Dafür danke ich dir und dass du wieder mein Gast warst.
      Immer gerne.

      Alles Liebe
      Carry
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.