Dümmstes, schönstes, überflüssigstes Gedicht der Welt

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dümmstes, schönstes, überflüssigstes Gedicht der Welt


      Das dümmste, das schönste und das
      überflüssigste Gedicht der Welt

      Das dümmste

      Dornröschen sitzt in ihrer Kammer,
      in ihrem Blick der lange Jammer.
      Zwar hat der Prinz sie wachgeküsst,
      doch seit ´ner Woch´ wird er vermisst.

      Sie denkt verstört: Es ist zu dumm!
      Die lange Weil´ bringt mich noch um!
      Und dann: Ich fühl´mich ja so nichtig -
      was mach ich bloß? Ach was! Dann dicht´ ich!

      Das schönste

      schön, schöner, am schönsten
      schnö, schnöer, am schnösten
      nösch, nöscher, am nöschsten
      önsch, önscher, am önschsten
      schön, schöner, am schönsten

      Das überflüssigste

      Oma mogelt beim Po-
      ker, Opa leidet an Po-
      dagra. Ein musikalischer Po-
      lizist übt wieder Po-
      saune. Sein Haar glänzt von Po-
      made.

      Klein Ernas Po-
      po wird gerade gepo-
      dert. Ein reiselustiger Po-
      le fährt an den Po-
      larkreis und erfriert dort.
      Schade.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.