Blick ins Ungewisse

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blick ins Ungewisse

      Blick ins Ungewisse

      Kannst du hinter den Horizont schauen
      geht es dort weiter: luftig, flockig, leicht?
      sind dort die grüne Auen oder ist es
      der Endzeit Gebiet?

      Wie werd‘ ich es erfahren?
      wer lehrt mich die Sagen verstehen
      dass Alles geht dort weiter :
      Ach, könnt ich nur durch die Blaue Stunde seh‘n!

      © Sternwanderer
      Wenn du weißt wer Du bist
      dann nimmst du die Menschen
      so an, wie sie sind. Also: Denk nach!
    • Hallo Sternwanderer,
      im übertragenen Sinn eine Frage, die uns vielleicht irgendwann mal die Zukunft beantworten kann oder der Tod.
      Deine Bilder sind mit "grünen Auen, blaue Stunde und Sagen" eher im Gegen-, bzw. Rückwärtigen verortet, weshalb ich sie mehr retorisch einordne.
      Udo Lindenberg sang, hinterm Horizont gehts weiter, ich halte das für eine gute Einstellung.
      Gern Mitphilosophiert und LG
      Perry
      Es ist nett wichtig zu sein, aber viel wichtiger nett zu sein.
    • Schluss mit lustig!

      Ist meine Antwort darauf.

      Zum einen begrenzt es, wenn Schluss ist ist Schluss.
      Zum anderen erlegte es mir auf vor dem Schluss das Beste daraus zu machen.... eben "lustig" im übertragenen Sinne.

      Denke nicht an Übermorgen .... Morgen reicht!

      Gruß Eule.
      Ich dichte wenn ich denke,
      Ich denke wenn ich dichte.
      Denn auch der Reim,
      Erzählt die Geschichte.


    • Hallo Perry,



      die Antwort weiß der Tod – ganz genau, das ist die Kernaussage meiner Zeilen.

      Und genau jener Udo Lindenberg mit seinem wundervollen Lied schwingt in meinen unsichtbaren Worten mit und ist für mich sein bestes Lied.

      Doch zu gerne wüsste ich es genauer und darum würde ich gerne durch die Blaue Stunde schauen können – die Blaue Stunde ist alltägliche Moment zwischen Dämmerung und der nächtlichen Dunkelheit, zu der sich Himmel mit einem wundervollen Licht zeigt, das oft bläulich gefärbt ist.
      Sie ist natürlich bei dem Schmuddelwetter nicht zu sehen – ist ja mal klar.

      Diese Stunde erscheint mir sehr wissend um das, was hinter dem Horizont ist und ist vielleicht das Tor zu einem anderen Leben.

      Diese Himmelserscheinung – Blaue Stunde - existiert natürlich auch kurz vor Tagesbeginn, das nur zur Info.


      LG Sternwanderer






      Hallo Eule,



      wenn Schluss ist ist Schluss und dann ist Schluss mit lustig. Doch was ist wenn es noch ein anderes Lustig gibt? Ich würde es eben gern wissen wollen.

      Seit ich meiner 6. Lebensdekade bin, denke ich nicht mehr an Übermorgen, belaste mich nicht mehr und belächel viele Dinge die mich früher in helle Aufruhr versetzt hatten, wahrscheinlich ist es auch der Altersweisheit zuzuschreiben.

      Das Beste zu geben, bevor der Schlusspfiff des großen „Spiel“ durch Mark und Bein geht, ist für mich die allergrößte Priorität, was jeder Mensch anstreben sollte, bevor aus dem Buch des Lebens retiziert wird.


      LG Sternwanderer





      Hallo alterwein,


      ich denke ebenso wie du – an ein Leben danach – das natürlich anders sein wird als unser jetziges.

      Ich verlasse meine organische Materie und kehre in das Universum zurück, zurück zum Ursprung.

      Aber als was?

      Hinsichtlich dieser Frage ist es gut, dass ich an die Wiedergeburt glaube und werde mich wohl eines Tages in einem anderen Menschen wiederfinden, der meine Seele, meine Eigenarten und auch einige Charakterzüge annimmt.


      LG Sternwanderer
      Wenn du weißt wer Du bist
      dann nimmst du die Menschen
      so an, wie sie sind. Also: Denk nach!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.