Incontinent mit Falten im Gesicht

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Incontinent mit Falten im Gesicht

      Incontinent


      wie alt du schon geworden bist
      mit vielen Falten im Gesicht
      bist manchmal hässlich an zu sehn
      und doch an manchen Stellen schön
      dein weißes Haar geht langsam aus
      die Kronenzacken brechen raus
      bist nicht in Form ganz sicherlich
      und immer öfter fiebert's dich
      kannst nicht mehr das Wasser halten
      und läufst schon aus, aus kalten Spalten


      lieb dich trotz Allem mehr als Geld
      denn du bist meine "einz'ge" Welt
      -------------------------------------------------------



      nich mehr janz dicht


      wie oll de schon jeworden bist
      mit ville Falten im Jesicht
      bist ofte hässlich ancusehn
      bist eijentlich och manchmal schön
      de weißen Haare jehn da aus
      och falln da schon de Cehne raus
      loofst nich mehr rund janz sicherlich
      bist letzte Ceit och fieberich
      det Wasser kannst schon nich mehr halten
      du lööfst schon aus, aus alle Spalten


      ick liebe dir ja trotzdem sehr
      wo ohne Welt ick sonst wohl wär



      unsere Erde altert und verfällt, helft ihr ! Sie ist unsere einzige Welt
      silbern ist mein Haar nicht grau, bin so jung wie ich mich trau !

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von die3.Jeije ()

    • Hallo Heinz!

      Tja, das Alter bringt leider ein paar Unannehmlichkeiten mit sich mit.. sei es jetzt die Falten oder die Inkontinenz;
      Ich musste dabei schmunzeln, denn wir haben gerade eine wirklich nette Dame bei uns auf Station, die immer sagt.. wenn mal was ins Höhschen gegangen ist.. "Sr. sie müssen entschuldigen, aber ich bin Interkontinental, das hat mir der Herr Doktor gesagt; Sag, Heinz, ist das nicht herrlich.. Interkontinental.. alleine das Wort.. deswegen denke ich..

      wir müssen das Alter annehmen wie es kommt, alle, egal ob reich oder arm.. es trifft einen jeden und ich hoffe das wir mit unseren Wehwechen und Unannehmlichkeiten dann genau so diskret elegant umgehen können..

      Eines aber möchte ich doch noch dazu sagen.. wie hast du geschrieben....

      die3.Jeije schrieb:

      mit vielen Falten im Gesicht
      bist manchmal hässlich an zu sehn
      Ich denke die Falten im Gesicht zeugen vom Leben, von der Arbeit und deswegen würde ich niemals sagen wollen, das dadurch jemand hässlich anzusehen wäre.. ich weiß aber durchaus dass du dies humoristisch betrachtet hast und deswegen kneif ich diesbezüglich meine Äugelein zu.. aber denk mal darüber nach.. deine Falten sind dein Leben und ich finde sie zieren einen älteren Menschen eher als das er in hässlich macht. Ist natürlich nur meine Meinung und noch einmal, ich weiß schon wie du es hier in deinen Versen gemeint hast.

      Mit lieben Grüßen,Line

      Übrigens... das Mundart gefällt mir einen Tick besser..
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • meine liebe Line,

      tatsächlich haben Menschen wenn sie alt werden alle diese Probleme irgendwann, aber niemals hätte ich so abfällig über alte Menschen gesprochen.
      In diesem Gedicht habe ich über unsere Welt gesprochen, über unsere Erde.
      Ich versuchte darauf aufmerksam zu machen, wie unsere Erde dahin siecht, wie wir sie aber trotzdem lieben. Schade das ich das nicht rüberbringen konnte.
      Das weiße Haar fällt aus ( die Poolkappen schmelzen) die Zacken fallen aus der Krone ( Gletscher brechen in riesen Brocken ab ) Falten im Gesicht ( Dürreperioden trocknen ganze Landstriche für immer aus ) Incontinent ( Überschwemmungen, Anstieg der Meeresspiegel )
      Ich dachte man könnte das am Schluß erkennen ?!

      Danke dir aber für dein Interresse
      ich muß mir künftig mehr Mühe geben
      Gruß Heinz
      silbern ist mein Haar nicht grau, bin so jung wie ich mich trau !
    • Lieber Heinz!

      Die Welt also... na dann bin ich aber beruhigt und so gesehen , also nach deiner Erklärung, kann ich heute darüber auch schmunzeln..
      waren wohl die Fachbegriffe im Titel die mich hier auf die falsche Fährte gelockt haben;
      also auf die Welt, auch wenn du sie zum Schluss gesetzt hast wäre ich nicht gekommen; man sagt ja auch oft zu seinen
      Liebsten du bist die Welt für mich, deswegen konnte ich es nicht damit verbinden; Und im übrigen war es ja auch nur das hässlich das mir übel aufgestoßen hat..

      So betrachtet liegst du mit deinem Denken sogar richtig, Wir haben sie , die Welt so gemartert dass ihre heutigen Wehwehchen kaum noch zu retten sind.. außer wir denken mal darüber nach...

      mit lieben Grüßen, Line
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • ach liebe Line, ich bin leider Pessimist und denke daher, dass diese wunderbare Welt, wie wir sie noch kennen gelernt haben, unsere Atacken nicht überstehen kann. Leider werden alle Resourcen der Erde so schonungslos ausgenutzt , nur um Geld zu machen. Wer soll die Konzerne und Geschäftemacher aufhalten ?

      Lass uns die uns gegebene Zeit genießen und nicht weiter drüber nachdenken

      Grüße zu dir
      Heinz
      silbern ist mein Haar nicht grau, bin so jung wie ich mich trau !
    • Lieber Heinz,

      mit deiner anschließenden Erläuterung fällt es mir leicht zu erkennen, das es sich um unsere Erde dreht.

      Interessant, wie du die schmelzenden Polkappen mit weißem Haar und die abbrechenden Gletscher mit den Kronenzacken verglichen hast.
      Unsere Erde wird wahrscheinlich irgendwann den Menschen große Probleme bereiten, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Erde muss unsere Sünden ausbaden, wird sie aber problemlos wegstecken. Sie hat Zeit, viel Zeit.

      LG Alces
      Poesie ist die Muttersprache des Menschengeschlechts.
      Johann Gottfried von Herder
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.