Nun lasst den Winter ran

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun lasst den Winter ran

      Der Herbst hat nun genug geblasen,
      jetzt lasst doch mal den Winter ran,
      der legt sich über Feld und Rasen,
      und macht, was er am besten kann.

      Er fährt euch schamlos unters Leibchen,
      der Schneemann wird schnell steif und hart,
      egal ob Männchen oder Weibchen,
      sein Zapfen macht’s auf seine Art.

      Er kriecht gekonnt in alle Ecken,
      bis alle Pflänzchen flach gelegt,
      und wenn er schmilzt, wird durch sein Lecken
      des Frühlings Lendenkraft erregt.

      Der will verführen und genießen
      und regt zu neuem Leben an,
      denn alles soll aufs Neue sprießen,
      er ist der wahre Don Juan.

      Schon ist in Wald und Flur zu sehen,
      wie fruchtbar sein Bemühen war,
      dann wird es Zeit für ihn zu gehen,
      zurück bleibt seine Kinderschar.

      Der Sommer schließlich lässt es reifen,
      er bringt so manche laue Nacht
      in der, sehr einfach zu begreifen,
      die Liebe uns viel Freude macht.
      Poesie ist die Muttersprache des Menschengeschlechts.
      Johann Gottfried von Herder
    • Ich musste an einen blöden Spruch denken, den ein Bekannter öfter mal sagt: Trübsal ist nicht das Einzige was man blasen kann.
      Warum weiß ich auch nicht, hier ging es ja nur um die Jahreszeiten. Für jede andere Deutung bin ich viel zu züchtig und schamhaft. :saint:
      "Ein Leser hat`s gut: Er kann sich seine Schriftsteller aussuchen."
      Tucholsky
    • Ach, ich dumme Nuss, habs so gelesen als wäre es unter Flora und Fauna angesiedelt.

      Kannze ma sehn. :)
      Und da möchte ich es auch,( für mich ) lassen.
      Gerne gelesen .

      Winterliche Grüße
      Carry M.

      Heute ist der Himmel blau
      verschwunden ist die Wolkenfrau
      doch Frau Holle schläft noch hier
      in meinem Heimatlandrevier
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    • Hallo liebe Mitpoeten und Poetinnen,

      auf was für Gedanken doch einige von euch kommen, ich bin schockiert! =O Hoch lebe die Fantasie. Aber so macht das Dichten auch Spaß, das Trübsalblasen überlassen wir gerne anderen.

      Behutsalem, dich habe ich wenigstens noch zum Grinsen gebracht, wogegen du, Carry, dir beim Lesen nichts Schlimmes gedacht hast, warum auch nicht.

      Danke für eure lustigen und kompetenten Kommentare. :D

      Liebe Grüße
      Alces
      Poesie ist die Muttersprache des Menschengeschlechts.
      Johann Gottfried von Herder
    • Alces schrieb:

      Hallo liebe Mitpoeten und Poetinnen,

      auf was für Gedanken doch einige von euch kommen, ich bin schockiert! =O Hoch lebe die Fantasie. Aber so macht das Dichten auch Spaß, das Trübsalblasen überlassen wir gerne anderen.

      Behutsalem, dich habe ich wenigstens noch zum Grinsen gebracht, wogegen du, Carry, dir beim Lesen nichts Schlimmes gedacht hast, warum auch nicht.

      Danke für eure lustigen und kompetenten Kommentare. :D

      Liebe Grüße
      Alces
      Hallo Alces,

      alles kein Problem, es lag sicherlich nicht an deinem Gedicht, sondern an meiner Lesart und weil ich Texte mit und über die Natur irre gerne lese.
      Manchmal bin ich halt ein bisserl dudilidöööööööööö, oder so :)
      Wir lesen uns.
      Bis danny Carry :huhu:
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    • Alces schrieb:

      Carry schrieb:

      und weil ich Texte mit und über die Natur irre gerne lese.
      Na, da habe ich noch einige für dich, lass dich überraschen!
      LG Alces
      Das ist ja supi, da freu ich mich schon mal darauf und ich finde, du bist eine große Bereicherung für die Poetengemeinschaft.
      Ich lese alle deine Text gerne, auch wenn ich möglicherweise nicht immer etwas dazu schreiben werde.
      Ich lese dich.
      Gern.

      LieGrü
      Carry
      Ein Leben ohne Fantasie ist möglich
      aber echt langweilig.
      C.M.

      Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
      Blaise Pascal
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.