Lass alle Fragen ruhn

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lass alle Fragen ruhn

      Lass alle Fragen ruhn

      Nun lasse alle Fragen ruhn
      und auch das Denken an ein Tun,
      das noch nicht ist und morgen sei;
      nimm alles wie es kommt, befrei
      mein Freund dein schweres Herz,
      von Sorge, Kummer, Schmerz.
      Die Zeit droht mit Verlust -
      sei heiter in der Brust...


      ***
      Sieh, das Blau in großer Höhe - alles scheint so schrecklich fern: Sag dir leis: Ich kann, ich sehe! - Freund, dann erreichst du jeden Stern.
    • Lieber Holger!

      Eine sehr schöne Aufforderung an einen Freund, sich Zeit zu nehmen fürs Leben.
      Wenn es immer so einfach wäre, alles ruhen zu lassen.
      Aber es stimmt, manchmal sollte man fünfe gerade sein lassen und einfach leben..

      Sehr gerne gelesen, liebe Grüße aus Ungarn,

      Line
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Behutsalem schrieb:

      Aber es stimmt, manchmal sollte man fünfe gerade sein lassen und einfach leben..
      Ja Line, dem Augenblick ruhig mal die Chance geben, jeweils in ihm zu verweilen, das drängt
      Stress und Probleme ein wenig an den Rand der Wahrnehmung.^

      Herzlichst,
      Holger
      Sieh, das Blau in großer Höhe - alles scheint so schrecklich fern: Sag dir leis: Ich kann, ich sehe! - Freund, dann erreichst du jeden Stern.
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.