Kaffeereime: Morgenblues

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaffeereime: Morgenblues

      Kaffeereime: Morgenblues

      Der Morgen kommt. Es kommt Kaffee.
      Doch dann ist diese Dose leer.
      Der Vorrat ist lang aufgebraucht.
      Der Dichter sagt sich: Ey, das schlaucht.
      Wo krieg ich jetzt die Bohnen her?
      Die Trauer folgt dem auf dem Fuße,
      Und der Poet erträgt als Buße
      Die warme Tasse grüner Tee.
      Motto: "Gelegenheit.Macht.Dichtung"
      (c) Walther - Abdruck/Verwendung gegen vorherige Freigabe durch mich durchaus erwünscht!
      www.zugetextet.com
    • Ach,Walter, das ist doch super isi,
      nen Stock tiefer wohnt die Gisi,
      nimm ne Stulle und ne Jam,
      dann läut an dort bei der ‘ Mam.

      Öffnet sie dir ganz verschlafen,
      sag: wie gut das wir uns trafen,
      nett sie schon so früh zu sehn,
      ach, wie ist das angenehm,

      " Kommens rein", hõrst du sie sagen,
      mach verlegen, soll ichs wagen
      schon so früh, ja.......aber ......gern
      niemals möchte ich sie störn,

      ich könnt ihnen Kaffee kochen
      : ihr pocht das Herz, schon seit Wochen,
      warte ich, so sagt sie dir,
      das jemand läutet an der Tür,

      denn wissens lieber junger Mann
      ich wes nicht wo man den Filter anstecken kann.
      so bist du Retter in der Not,
      und beißt genüsslich in dein Brot.

      • mlg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.