Ich will...

    • Feedback jeder Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich will Deine Nähe fühlen
      Nachts durch feuchte Laken wühlen
      Mein Blut in Deinem Lächeln sieden
      Und zu zweit Komplotte schmieden

      Ich will unsere Zickenkriege
      All die kleinen Pyrrhussiege
      Selbst das Reißen an den Nerven
      Und Dein teures Tellerwerfen

      Ich will Deine Larmoyanz
      Auch die gespielte Arroganz
      Mit Dir jeden Tag erwachen
      Und ein Haus mit Kinderlachen

      Ich will Uns auf Lebenszeit
      Dich in einem Hochzeitskleid
      Dann das „Ja“-Wort sagen hören
      Und Dir ewig Treue schwören
      She is the gold at the end of the rainbow
    • Hallo Sushan;

      Ich will.. das ist ja fast schon ein Heiratsantrag;
      Was mir dabei sehr gut gefällt ist, dass du nicht nur das Schöne , sondern auch die weniger Schönen und doch schon geliebten Fehler aufgreifst;
      Liebe ist nicht nur das Gelbe vom Ei, sondern auch das Lernen , die Fehler des anderen zu akzeptieren und lieben zu lernen; Nur so kann ein Fetzenfliegen danach Versöhnung erlangen;

      Gefällt mir ausgesprochen gut;
      mlg. Behutsalem
      ©Behutsalem
      Ohne Poesie wäre das Leben ein Irrtum!
    • Hallo Sushan,

      ich sehe dieses Gedicht auch als ernst zu nehmende Liebeserklärung an, ehrliche und offene Worte - einmal anders.
      Endlich mal keine 0815 Liebeserklärung.
      Habe deine Zeilen gern gelesen - gefällt mir.


      es grüßt
      die eiselfe
      Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr

      Was sein wird, wird sein
    • Hallo ihr alle zusammen!
      Ich habe hin und her überlegt was ich euch schreibe, aber ich finde es sind gar keine klug zurecht gelegten Sätze notwendig. Weil ihr schon alles gesagt habt und ich der Meinung bin, nun auch begriffen zu haben, was Liebe bedeutet.
      Das es viel mehr ist, als Schmetterlinge im Bauch, Leidenschaft und Äußerlichkeiten. Teilweise sogar Arbeit und das Gefühl, den Partner an die Wand klatschen zu können...
      Und ihn dennoch zu lieben.
      Nicht trotz seiner "Macken" oder wegen dieser, sondern mit all dem. Das musste ich erst lernen und verstehen, genau wie die Geduld und die anderen Dinge.
      Es ist sehr ernst, wie es aussieht. :love:
      She is the gold at the end of the rainbow
    • Liebe Sushan,

      mir gefällt der Text in seinem Fluss sehr gut. Auch möchte ich mich Luises Kommentar ausdrücklich anschließen.

      Und natürlich muss ich dir (dank ein wenig altersmäßigen Vorlaufs) raten, den Text aufzuheben. Vielleicht willst du ja in ein paar Jahren nochmal draufschauen. :saint: :whistling:

      GLG an dich und die deine

      Ruedi
    • Angenommen...

      ...angenommen ich würde so fühlen.

      Es muss eine sehr tolle Frau sein, es klingt schon danach. So lebendig und... das bisschen Porzellan.

      Aber ich sehe auch Probleme!


      Sushan schrieb:

      Und ein Haus mit Kinderlachen

      Denn Kinderlachen impliziert Kinderkriegen und das bedeutet Kilos, Kilos und noch mehr Kilos.
      Das kann sich auf die Psyche auswirken.
      Außerdem: Wenn diese sehr tolle und sehr lebendige junge Frau sowieso zu impulsiven Reaktionen neigt, die Du ja auch liebst, solltest Du an die Launen denken, die so eine Schwangerschaft mitbringt.
      Deswegen sollte dies der ruhigere Part übernehmen, wie ich finde!

      Es sind hier gute Ratschläge dabei! Mach etwas draus! :saint:
      My girlfriend hasn`t texted me in 3 hours wich is 6 months in Lesbian Time
    [ Die Gedichte, Geschichten und weiteren Werke, sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. ]



    © 2018 Poeten.org - Dichter und Denker Portal - All rights reserved.